Autor Thema: Schnelles Internet ....  (Gelesen 17118 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline SiLæncer

  • Cheff-Cubie
  • *****
  • Beiträge: 136515
  • Ohne Input kein Output
    • DVB-Cube
Schnelles Internet ....
« am: 22 September, 2004, 17:36 »
Der nordrhein-westfälische Kabelnetzbetreiber ish plant die Einführung einer neuen Kabel-Flatrate. Nach dem Ausbau der Stadt Bonn sollen bis zu 5 Mbit/s Downstream das neue Maximum darstellen.

 
   
 
ish ist schon lange im Breitbandkabel-Geschäft tätig, rüstete als eines der ersten Unternehmen sein TV-Kabelnetz teilweise auf fortschrittliche 862-Megahertz-Technik um. Nach monatelanger Ausbau-Abstinenz nahm ish den Netzausbau am gestrigen Tag in der Stadt Bonn wieder auf. Gleichzeitig kündigte das Unternehmen an, im November, pünktlich zum Abschluss der Bonner Umbau-Arbeiten, eine neue Internet-Flatrate auf den Markt bringen zu wollen.

Der noch namenlose Tarif wird die vom Nutzer angeforderten Bits und Bytes mit bis zu 5 Megabit pro Sekunde auf den heimischen Rechner transferieren. Mit welcher Geschwindigkeit gesendet wird, steht noch nicht fest. Auch über den Grundpreis sind noch keine Details bekannt - es ist jedoch damit zu rechnen, dass sich die Gebühren jenseits der 50-Euro-Marke bewegen werden. Schließlich kostet die ish internet flat plus mit 2 Mbit/s Download schon 44,90 Euro pro Monat. Der neue Tarif wird im gesamten rückkanalfähigen ish-Kabelnetz nutzbar sein.

Nur Mitglieder können Links sehen. Du kannst dich Registrieren oder Anmelden

Quelle : Nur Mitglieder können Links sehen. Du kannst dich Registrieren oder Anmelden

Arbeits.- Testrechner :

Intel® Core™ i7-6700 (4 x 3.40 GHz / 4.00 GHz)
16 GB (2 x 8 GB) DDR4 SDRAM 2133 MHz
250 GB SSD Samsung 750 EVO / 1 TB HDD
ZOTAC Geforce GTX 1080TI AMPExtreme Core Edition 11GB GDDR5
MSI Z170A PC Mate Mainboard
DVD-Brenner Laufwerk
Microsoft Windows 10 Home 64Bit

TT S2 3200 ( BDA Treiber 5.0.1.8 ) + Terratec Cinergy 1200 C ( BDA Treiber 4.8.3.1.8 )

Offline SiLæncer

  • Cheff-Cubie
  • *****
  • Beiträge: 136515
  • Ohne Input kein Output
    • DVB-Cube
Ish: 5 Mbit/s Flatrate für Privatkunden
« Antwort #1 am: 30 September, 2004, 13:58 »
Köln - Ish, Betreiber des TV-Kabels von Nordrhein-Westfalen, bietet seinen Kunden ab sofort einen neuen Internetanschluss mit 5 Mbit/s im Download und 512 kbit/s im Upload an.  
 
Mit Ish Internet flat pro bringt der Kabelnetzbetreiber einen der schnellsten Internetanschlüsse für Privatkunden in Deutschland auf den Markt – und das zu einem sehr günstigen Preis. Ish Internet flat pro gibt es als Flatrate für 74,90 € im Monat – ohne zusätzliche Anschlussgebühren oder Hardwarekosten. Damit ist das Angebot sogar preiswerter als eine T-DSL Flatrate von T-Online mit lediglich bis zu 3 Mbit/s.

Das entsprechende Kabelmodem gibt es inklusive. Das "flat" im Produktnamen garantiert eine echte Flatrate - lästige Einwahlprozeduren oder erzwungene Verbindungsabbrüche sind Vergangenheit. Da Ish-Kunden über das TV-Kabel surfen, bleibt die Telefonleitung immer frei – selbst ohne ISDN-Anschluss. Auch tückische 0190-Dialer haben keine Chance, da keine Verbindung zur Telefonleitung besteht.

Ish bietet seinen Kunden einen Komplett-Service bei der Installation: Alle nötigen Arbeiten wie der Anschluss des Kabel-Modems und das Aufspielen eventuell benötigter Software führt der Ish-Mitarbeiter vor Ort aus und geht erst, wenn alle Fragen geklärt sind. Der Kunde muss sich um nichts kümmern. Die einmalige Installationsgebühr beträgt normalerweise 99,90 Euro.

Der neue Internettarif ergänzt die bisherigen Angebote Ish Internet flat und Ish Internet flat plus: Ish bündelt seine Internetangebote bald wieder mit einem Telefonanschluss: Den Tarif Ish Internet flat wird es in Kürze zusammen mit Telefon für nur 29,90 € im Monat geben. Bei Ish Internet pro wird ein Telefonanschluss sogar ohne weitere Grundgebühr enthalten sein. Ish Internet flat plus im Paket mit Telefon ist für 49,90 € im Monat erhältlich. Dazu kommen jeweils die Gesprächsgebühren.

Im Oktober dieses Jahres lockt Ish neue Kunden außerdem mit vergünstigten Einstiegspreisen: Für die Tarife flat plus und flat pro entfällt die komplette Installationsgebühr von 99,90 €; für den flat-Tarif reduziert sie sich auf 49,90 €.  

Quelle : Nur Mitglieder können Links sehen. Du kannst dich Registrieren oder Anmelden

Arbeits.- Testrechner :

Intel® Core™ i7-6700 (4 x 3.40 GHz / 4.00 GHz)
16 GB (2 x 8 GB) DDR4 SDRAM 2133 MHz
250 GB SSD Samsung 750 EVO / 1 TB HDD
ZOTAC Geforce GTX 1080TI AMPExtreme Core Edition 11GB GDDR5
MSI Z170A PC Mate Mainboard
DVD-Brenner Laufwerk
Microsoft Windows 10 Home 64Bit

TT S2 3200 ( BDA Treiber 5.0.1.8 ) + Terratec Cinergy 1200 C ( BDA Treiber 4.8.3.1.8 )

Offline SiLæncer

  • Cheff-Cubie
  • *****
  • Beiträge: 136515
  • Ohne Input kein Output
    • DVB-Cube
Kabel Deutschland startet Internet-Preisoffensive
« Antwort #2 am: 28 Oktober, 2004, 16:00 »
Unterföhring - Kabel Deutschland bietet das schnelle Internet über TV-Kabel jetzt noch günstiger an.

Kabel Deutschland senkt ab 1. November 2004 den Grundpreis für die Flatrate Flat Pro 2000 um 15 Prozent und den Tarifpreis der Flatrate Flat Pro 4000 um fast 13 Prozent.

Generell sind die Internet-Grundpreise bei Kabel Deutschland bis zu 23 Prozent niedriger als bei vergleichbaren Angeboten der Deutschen Telekom. Kabel Deutschland präsentiert zudem komplett neue Tarifangebote speziell für den kleinen Geldbeutel.

Beim volumenbasierten Tarif Eco verdoppelt Kabel Deutschland die Freivolumen von 1,5 auf 3,0 GB. Ebenso kann der Kunde bei den Flatrates Flat Pro 2000 und Flat Pro 4000 zukünftig Geld sparen und jetzt noch günstiger surfen. Hier reduziert sich bei Flat Pro 2000 der Grundpreis von 19,99 Euro auf 16,99 Euro und der Tarifpreis von 34,99 Euro auf 32,99 Euro. Der Tarifpreis der Flatrate Flat Pro 4000 wird um ganze 10 Euro auf 69,99 Euro gesenkt. Die Verträge der bestehenden Kunden werden selbstverständlich an die günstigeren Konditionen angepasst.

Kabel Deutschland führt zudem zwei neue preisgünstige volumenbasierte Tarife ein. Mit Basicline präsentiert Kabel Deutschland ein attraktives Basis-angebot im Niedrigpreis-Segment für Internet-Einsteiger mit nur kleinem Budget. Das 2 Mbit-Produkt Classic 2000 zeichnet sich vor allem durch sein gutes Preis-Leistungsverhältnis aus. Ein Grundpreis von 16,99 Euro und ein Tarifpreis von ebenfalls nur 16,99 Euro sind im Branchenvergleich ein mehr als verlockendes Surf-Angebot.

Der einmalige Bereitstellungspreis von 99,90 Euro wird dem Kunden vom 1. November bis zum 31. Januar 2005 beim Abschluss der Flatrates Flat Gold, Flat Pro 2000 und Flat Pro 4000 erlassen. Zudem wird – wie bei allen anderen Kabel Highspeed Tarifen - das kostenlose Standardmodem wie bisher durch einen Servicetechniker unentgeltlich beim Kunden zuhause installiert.

Anfang 2005 schon in sieben deutschen Städten verfügbar Highspeed Internet, der Internetanschluss über das TV-Kabel, ist bereits jetzt in den Ausbaugebieten der vier deutschen Städte Bayreuth, Berlin, Leipzig und München erhältlich. Ab dem 24. November startet das Hochgeschwindigkeits-Internet auch in Saarbrücken sowie Anfang nächsten Jahres in Dresden und Hamburg.

Quelle : Nur Mitglieder können Links sehen. Du kannst dich Registrieren oder Anmelden

Arbeits.- Testrechner :

Intel® Core™ i7-6700 (4 x 3.40 GHz / 4.00 GHz)
16 GB (2 x 8 GB) DDR4 SDRAM 2133 MHz
250 GB SSD Samsung 750 EVO / 1 TB HDD
ZOTAC Geforce GTX 1080TI AMPExtreme Core Edition 11GB GDDR5
MSI Z170A PC Mate Mainboard
DVD-Brenner Laufwerk
Microsoft Windows 10 Home 64Bit

TT S2 3200 ( BDA Treiber 5.0.1.8 ) + Terratec Cinergy 1200 C ( BDA Treiber 4.8.3.1.8 )

Offline SiLæncer

  • Cheff-Cubie
  • *****
  • Beiträge: 136515
  • Ohne Input kein Output
    • DVB-Cube
Internet über TV-Kabelanschluss in Saarbrücken
« Antwort #3 am: 24 November, 2004, 16:56 »
Saarbrücken - Mit Kabel Highspeed gibt Kabel Deutschland den Startschuss für die Vermarktung seines Hochgeschwindigkeits-Internets jetzt auch in Saarbrücken.

Nach der erfolgreichen Einführung von Highspeed Internet in Berlin, Leipzig, München und Bayreuth ist Saarbrücken nun die fünfte Stadt, die Internet via Kabelanschluss nutzen kann. Dementsprechend ist es in Saarbrücken und in Ormesheim (Gemeinde Mandelbachtal) ab sofort über den Kabelanschluss nicht nur möglich, Fernseh- und Radioprogramme zu empfangen, sondern gleichzeitig auch mit PC oder Laptop im Internet zu surfen.

Kabel Deutschland ermöglicht durch den Kabelanschluss einen völlig neuen, einfachen und bequemen Weg ins Internet. Der Kunde genießt Sicherheit vor lästigen Dialern, die sich ungefragt einwählen, da der Internetanschluss ganz unabhängig vom Telefonnetz funktioniert. Durch die Erhöhung der Übertragungsgeschwindigkeit auf 4 mbit/s bietet Kabel Deutschland mit der Flat Pro 4000 derzeit einen um 33 Prozent schnelleren Zugang ins Internet als die Deutsche Telekom mit ihrem Angebot T-DSL 3000.

Auch die Tarife sind bis zu 58 Prozent günstiger als bei T-Online und auch die Grundgebühren sind bis zu 23 Prozent preiswerter als bei T-DSL. Mit dem neuen volumenbasierten Tarif Basicline präsentiert Kabel Deutschland auch ein attraktives Basisangebot für Internet-Einsteiger mit nur kleinem Budget.

Der einmalige Bereitstellungspreis von 99,90 Euro wird dem Kunden vom 1. November bis zum 31. Januar 2005 beim Abschluss der Flatrates Flat Gold, Flat Pro 2000 und Flat Pro 4000 erlassen. Zudem wird - wie bei allen anderen Kabel Highspeed Tarifen - das kostenlose Standardmodem wie bisher durch einen Servicetechniker unentgeltlich beim Kunden zuhause installiert.

Quelle : Nur Mitglieder können Links sehen. Du kannst dich Registrieren oder Anmelden

Arbeits.- Testrechner :

Intel® Core™ i7-6700 (4 x 3.40 GHz / 4.00 GHz)
16 GB (2 x 8 GB) DDR4 SDRAM 2133 MHz
250 GB SSD Samsung 750 EVO / 1 TB HDD
ZOTAC Geforce GTX 1080TI AMPExtreme Core Edition 11GB GDDR5
MSI Z170A PC Mate Mainboard
DVD-Brenner Laufwerk
Microsoft Windows 10 Home 64Bit

TT S2 3200 ( BDA Treiber 5.0.1.8 ) + Terratec Cinergy 1200 C ( BDA Treiber 4.8.3.1.8 )

Offline SiLæncer

  • Cheff-Cubie
  • *****
  • Beiträge: 136515
  • Ohne Input kein Output
    • DVB-Cube
iesy ist zurück - günstiger und schneller denn je
« Antwort #4 am: 02 Dezember, 2004, 18:56 »
 Der hessische Kabelnetzbetreiber iesy will wieder auf dem Breitbandmarkt mitmischen. Nachdem die Kabel-Internet-Tarife vor über einem Jahr von der Website verschwanden und iesy die Produkte nur noch auf Anfrage anbot, folgt nun endlich der Schritt zurück in die Öffentlichkeit.
   
2 Mbit/s für rund 20 Euro

iesy verlangt für die Kabel-Flatrate mit bis zu 2 Mbit/s Downstream und 256 kbit/s Upstream monatlich 19,95 Euro, wenn der Vertrag noch in diesem Jahr abgeschlossen wird. Welche Konditionen nach dem 31. Dezember gelten, wollte iesy uns gegenüber nicht verraten. Nach Neujahr in jedem Fall konstant bleibt der Preis des Tarifes iesy internet256 - für 14,95 Euro erhält der Kunde einen pauschalen Internetzugang mit einer Bandbreite von 256/64 kbit/s. Die Einrichtungsgebühr beläuft sich auf 98,95 Euro, entfällt jedoch bis Ende 2004.

Großes Vorhaben

iesy versprach in der Vergangenheit den Ausbau eines Großteils Hessens, scheiterte jedoch bereits nach wenigen Monaten. So ritt sich das Unternehmen durch unwirtschaftliche Fehlinvestitionen in die roten Zahlen und blies das Vorhaben ab. Nun scheint man realisiert zu haben, dass der Internetmarkt doch ein florierender ist.

Man begann bereits am 11. Oktober mit der Digitalisierung weiterer Frankfurter Vororte, im nächsten Jahr folgen Teile der Stadt Marburg. Auf Anfrage teilte man uns mit, dass das Ausbaumodell von iesy "auf einer Kooperation mit der Wohnungswirtschaft" aufbaue. Wo genau die Bagger anrollen werden, ließ sich iesy jedoch nicht entlocken.

Nur Mitglieder können Links sehen. Du kannst dich Registrieren oder Anmelden

Quelle : Nur Mitglieder können Links sehen. Du kannst dich Registrieren oder Anmelden

Arbeits.- Testrechner :

Intel® Core™ i7-6700 (4 x 3.40 GHz / 4.00 GHz)
16 GB (2 x 8 GB) DDR4 SDRAM 2133 MHz
250 GB SSD Samsung 750 EVO / 1 TB HDD
ZOTAC Geforce GTX 1080TI AMPExtreme Core Edition 11GB GDDR5
MSI Z170A PC Mate Mainboard
DVD-Brenner Laufwerk
Microsoft Windows 10 Home 64Bit

TT S2 3200 ( BDA Treiber 5.0.1.8 ) + Terratec Cinergy 1200 C ( BDA Treiber 4.8.3.1.8 )

Offline SiLæncer

  • Cheff-Cubie
  • *****
  • Beiträge: 136515
  • Ohne Input kein Output
    • DVB-Cube
Internet über Fernsehkabel auch in Hannover
« Antwort #5 am: 03 Dezember, 2004, 14:45 »
Hannover - Die Kooperationspartner KMG Kabel-Fernsehen Hannover GmbH (KMG) und Kabel Deutschland GmbH (KDG) starten in Hannover ein neues Zeitalter – Internet über Kabelanschluss.

Rund 3 000 Haushalte in den Stadtteilen Kronsberg und Wülferode können ab sofort über den Kabelanschluss nicht nur Fernseh- und Radioprogramme empfangen, sondern gleichzeitig mit PC oder Laptop im Internet surfen.
 
Das neue Angebot heißt "Infocity" und wird von der KMG Kabel-Fernsehen Hannover über das von Kabel Deutschland betriebene Netz vermarktet. Die KMG Kabel-Fernsehen Hannover GmbH gehört zur Tele Columbus Gruppe mit insgesamt 3,3 Mio. Haushalten, von denen seit 1998 bereits mehr als 250.000 Haushalte bundesweit auch mit Infocity versorgt werden.

KMG Kabel-Fernsehen Hannover und Kabel Deutschland ermöglichen über den Kabelanschluss einen für Hannover völlig neuen, dazu einfachen und bequemen Weg ins Internet. Eine Einwahl über das Telefonnetz ist nicht erforderlich. Diese Unabhängigkeit schafft Sicherheit. Der Kunde ist vor der ungefragten Einwahl von lästigen und teuren Dialern geschützt.

Es stehen drei unterschiedlichen Infocity-Tarifen zur Auswahl:
Infocity 64 – der Einsteigertarif in ISDN-Geschwindigkeit für 9,95 Euro
Infocity 512 – das Angebot für Allrounder mit bis zu 512 kbit/s für 22,95 Euro
Infocity 1024 – der Tarif für Power-User mit bis zu 1.024 kbit/s für 34,95 Euro

Alle drei Tarife beinhalten außerdem Email-Adressen, Webmailzugang und Platz für eine private Homepage. Das erforderliche Kabelmodem kann sowohl für 4,95 Euro monatlich gemietet, als auch für 99,00 Euro gekauft werden. Dazu kommt ein einmaliges Installationsentgelt für die erstmalige Einrichtung von 60,00 Euro. Eine klare und transparente Tarifstruktur, ohne ver-deckte Kosten.

Schon Anfang kommenden Jahres wird das Portfolio um zwei hochwertige Angebote erweitert. Infocity 2048 und Infocity 4096. Infocity 4096 ermöglicht einen um 33 Prozent schnelleren Zugang ins Internet als die Deutsche Telekom mit ihrem Angebot T-DSL 3000.

Quelle : Nur Mitglieder können Links sehen. Du kannst dich Registrieren oder Anmelden

Arbeits.- Testrechner :

Intel® Core™ i7-6700 (4 x 3.40 GHz / 4.00 GHz)
16 GB (2 x 8 GB) DDR4 SDRAM 2133 MHz
250 GB SSD Samsung 750 EVO / 1 TB HDD
ZOTAC Geforce GTX 1080TI AMPExtreme Core Edition 11GB GDDR5
MSI Z170A PC Mate Mainboard
DVD-Brenner Laufwerk
Microsoft Windows 10 Home 64Bit

TT S2 3200 ( BDA Treiber 5.0.1.8 ) + Terratec Cinergy 1200 C ( BDA Treiber 4.8.3.1.8 )

Offline SiLæncer

  • Cheff-Cubie
  • *****
  • Beiträge: 136515
  • Ohne Input kein Output
    • DVB-Cube
Ish Internet jetzt auch mit Telefonanschluss
« Antwort #6 am: 08 Dezember, 2004, 18:10 »
Köln - Kabelkunden im Großraum Düsseldorf, in Köln, Bonn, Dortmund und Bochum können über das TV-Kabel jetzt nicht nur Fernsehen empfangen und im Internet surfen, sondern auch telefonieren.

Jeder der drei Internettarife des NRW-Kabelnetzbetreibers Ish kann ab sofort auf Wunsch auch zusammen mit einem Telefonanschluss bestellt werden. Für monatlich 5 Euro zusätzlich bietet Ish einen vollwertigen Festnetzanschluss, bei dem auch die bereits vorhandene Rufnummer weiterhin genutzt werden kann. Ab insgesamt schon 24,90 Euro im Monat bietet Ish seinen Kunden damit eine Komplettlösunge für den gemeinsamen Internet- und Telefonanschluss inklusive echter Flatrate.

Neben guter Sprachqualität bietet Ish Telefon optional Funktionen wie Anklopfen, Rückfragen, Makeln, die 3er-Konferenz, Rufnummernanzeige, und die Ish VoiceBox (einen digitalen Anrufbeantworter). Statt lästigen Tarifrechnens gilt außerdem das einfache 1-2-3-Prinzip: 1 Cent pro Minute für Ortsgespräche innerhalb des Ish-Netzes, 2 Cent für alle übrigen Ortsgespräche und 3 Cent für Fern-Gespräche im deutschen Festnetz.

Quelle : Nur Mitglieder können Links sehen. Du kannst dich Registrieren oder Anmelden

Arbeits.- Testrechner :

Intel® Core™ i7-6700 (4 x 3.40 GHz / 4.00 GHz)
16 GB (2 x 8 GB) DDR4 SDRAM 2133 MHz
250 GB SSD Samsung 750 EVO / 1 TB HDD
ZOTAC Geforce GTX 1080TI AMPExtreme Core Edition 11GB GDDR5
MSI Z170A PC Mate Mainboard
DVD-Brenner Laufwerk
Microsoft Windows 10 Home 64Bit

TT S2 3200 ( BDA Treiber 5.0.1.8 ) + Terratec Cinergy 1200 C ( BDA Treiber 4.8.3.1.8 )

Offline SiLæncer

  • Cheff-Cubie
  • *****
  • Beiträge: 136515
  • Ohne Input kein Output
    • DVB-Cube
Kabel Deutschland baut Internetsparte aus
« Antwort #7 am: 14 Dezember, 2004, 14:53 »
Unterföhring - Der Kabelnetzbetreiber Kabel Deutschland (KDG) wird im kommenden Jahr in mindestens zehn weiteren Städten das Hochgeschwindigkeits-Internet "Kabel Highspeed" vermarkten.

Bereits heute bietet der Kabelnetzbetreiber das schnelle Internet über TV-Kabel in den fünf Städten Bayreuth, Berlin, Leipzig, München und Saarbrücken an. Zu den zehn neuen Kabel Highspeed-Städten gehören Bamberg, Dresden, Gera, Hamburg, Kiel, Koblenz, Neuwied und Regensburg. Weitere Städte werden im Laufe des Jahres 2005 bekannt gegeben.

Aufgrund der positiven Erfahrungen und der guten Kundenakzeptanz gehen die bisherigen Pilotstädte in Bayreuth, Berlin, Leipzig und München in den Regelbetrieb, informierte die KDG. Auch die fünfte Kabel Highspeed-Stadt Saarbrücken kann nach nur drei Wochen eine beachtliche Kundenresonanz vorweisen.

Der einmalige Bereitstellungspreis von 99,90 Euro wird dem Kunden bis zum 31. Januar 2005 beim Abschluss der Flatrates Flat Gold, Flat Pro 2000 und Flat Pro 4000 erlassen. Zudem wird - wie bei allen anderen Kabel Highspeed Tarifen - das kostenlose Standardmodem wie bisher durch einen Servicetechniker der KDG unentgeltlich beim Kunden zuhause installiert.

Kabel Deutschland (KDG) betreibt die Kabelnetze in 13 Bundesländern und versorgt rund 10 Millionen angeschlossene TV-Haushalte in Deutschland. Damit ist Kabel Deutschland der größte Kabelnetzbetreiber in Europa.

Quelle : Nur Mitglieder können Links sehen. Du kannst dich Registrieren oder Anmelden
« Letzte Änderung: 14 Dezember, 2004, 14:53 von SiLencer »

Arbeits.- Testrechner :

Intel® Core™ i7-6700 (4 x 3.40 GHz / 4.00 GHz)
16 GB (2 x 8 GB) DDR4 SDRAM 2133 MHz
250 GB SSD Samsung 750 EVO / 1 TB HDD
ZOTAC Geforce GTX 1080TI AMPExtreme Core Edition 11GB GDDR5
MSI Z170A PC Mate Mainboard
DVD-Brenner Laufwerk
Microsoft Windows 10 Home 64Bit

TT S2 3200 ( BDA Treiber 5.0.1.8 ) + Terratec Cinergy 1200 C ( BDA Treiber 4.8.3.1.8 )

Offline SiLæncer

  • Cheff-Cubie
  • *****
  • Beiträge: 136515
  • Ohne Input kein Output
    • DVB-Cube
Internet über TV-Kabel jetzt auch in Ulm
« Antwort #8 am: 17 Dezember, 2004, 13:30 »
Mannheim - Tele Columbus Süd-West, als Regionale Kabel-Servicegesellschaft in der Region, treibt die Aufrüstung ihrer Breitbandkabelnetze weiter voran.

Zielstellung ist eine deutliche Verbesserung des Angebotes für die angeschlossenen Haushalte über leistungsfähige Kabelnetze. So wurden in den letzten Monaten die Wohnungsanschlüsse in Ulm-Lehr auf eine Bandbreite von 862 MHz aufgerüstet und mit einem Rückkanal ausgestattet. Im Zuge dieser digitalen Aufrüstung versorgt Tele Columbus die angeschlossenen Haushalte in Ulm-Lehr neben analogen und digitalen Fernseh- und Radiosignalen, die durch die örtliche SWU-TeleNet bereitgestellt werden. Das neue Angebot umfasst aktuell: 24 analoge Radioprogramme, 55 analoge deutsch- und fremdsprachige Fernsehprogramme, 93 digitale deutsch- und fremdsprachige Fernsehprogramme, eine Reihe digitaler Radioprogramme.

Ganz neu in Ulm-Lehr ist Infocity - der Internetzugang über das Kabel-TV-Netz der Tele Columbus. Grundvoraussetzung für Infocity ist dabei die Einrichtung eines aktiven Rückkanals in den Kabelnetzen für einen Datenfluss in zwei Richtungen. Mieter können mit Infocity über ihren Kabel-TV-Anschluss fernsehen, Radio hören und 24 Stunden am Tag online sein, ohne eine besetzte Telefonleitung zu haben. Im Angebot enthalten sind E-Mail-Adressen und Speicherplatz für eine private Homepage. Die derzeit häufig auftretenden gefährlichen Dialer-Programme über den Telefonanschluss haben bei der Übertragung über das Fernsehkabel keine Chance, da es sich um eine andere technische Infrastruktur handelt. Die Daten werden bei Infocity je nach Tarif mit Geschwindigkeiten von 64 kbit/s bis zu 2.048kbit/s aus dem Internet auf den heimischen Computer übertragen.

Tele Columbus Süd-West versorgt bereits über 7.500 aktive Infocity- Anschlüsse in der Region.

Quelle : Nur Mitglieder können Links sehen. Du kannst dich Registrieren oder Anmelden

Arbeits.- Testrechner :

Intel® Core™ i7-6700 (4 x 3.40 GHz / 4.00 GHz)
16 GB (2 x 8 GB) DDR4 SDRAM 2133 MHz
250 GB SSD Samsung 750 EVO / 1 TB HDD
ZOTAC Geforce GTX 1080TI AMPExtreme Core Edition 11GB GDDR5
MSI Z170A PC Mate Mainboard
DVD-Brenner Laufwerk
Microsoft Windows 10 Home 64Bit

TT S2 3200 ( BDA Treiber 5.0.1.8 ) + Terratec Cinergy 1200 C ( BDA Treiber 4.8.3.1.8 )

Offline SiLæncer

  • Cheff-Cubie
  • *****
  • Beiträge: 136515
  • Ohne Input kein Output
    • DVB-Cube
Kabel BW senkt Preise für Kabel Internet
« Antwort #9 am: 05 Januar, 2005, 11:28 »
Heidelberg - Mit einer Preisoffensive startet der baden-württembergische Kabelnetzbetreiber Kabel BW ins neue Jahr.

Surfen über das Breitbandkabel wird je nach Bandbreite und Angebot um bis zu 40 Euro pro Monat günstiger. Über 20.000 Kunden setzen in Baden-Württemberg bereits auf das Kabel Internet von Kabel BW.

Gleich bleibt der günstige Einstiegspreis mit 9,90 Euro für 64kBit/s. Bereits beim Kabel Internet Privat mit 128 kBit/s wirkt sich die Preissenkung aus. Der neue Preis: 14,90 Euro (bisher 15,90). Auch bei allen anderen Bandbreiten purzeln die Preise: 256 kBit/s 19,90 Euro (bisher 22,90), 512 kBit/s 26,90 Euro( früher 29,90), 1MBit/s 34,90 Euro (39,90), 2MBit/s 49,90 Euro (59,90), 3 MBit/s 74,90 Euro (79,90), 4 MBit/s 99,90 Euro (109,90) 10 MBit/s 249,90 Euro (269,90). Bei den Premium-Angeboten mit einem Download-Upload -Verhältnis von 2:1 können sogar bis zu 40 Euro pro Monat gespart werden.

Alle Angebote sind reine Flatrates ohne Zusatzkosten, ohne Volumen- und Zeitbegrenzung oder Zwangstrennung. Darüber hinaus sind bis zu zwei Telefonleitungen im Preis enthalten. Ohne Grundgebühr kann so in bester Telefonqualität im sogenannten Voice-Over-IP-Verfahren über das TV Kabel telefoniert werden. Die Kabel BW-Tarife bewegen sich etwa 25 Prozent unter denen der Deutschen Telekom AG. Telefongespräche von Kabel BW-Kunde zu Kabel BW-Kunde sind kostenlos.

Noch bis zum 31. Januar läuft die WLan-Aktion von Kabel BW. Alle, die bis Ende Januar einen Vertrag über High Speed Internet ab 512 kBit/s abschließen, erhalten kostenlos einen WLan-Router im Wert von 99 Euro.

Quelle : Nur Mitglieder können Links sehen. Du kannst dich Registrieren oder Anmelden

Arbeits.- Testrechner :

Intel® Core™ i7-6700 (4 x 3.40 GHz / 4.00 GHz)
16 GB (2 x 8 GB) DDR4 SDRAM 2133 MHz
250 GB SSD Samsung 750 EVO / 1 TB HDD
ZOTAC Geforce GTX 1080TI AMPExtreme Core Edition 11GB GDDR5
MSI Z170A PC Mate Mainboard
DVD-Brenner Laufwerk
Microsoft Windows 10 Home 64Bit

TT S2 3200 ( BDA Treiber 5.0.1.8 ) + Terratec Cinergy 1200 C ( BDA Treiber 4.8.3.1.8 )

Offline SiLæncer

  • Cheff-Cubie
  • *****
  • Beiträge: 136515
  • Ohne Input kein Output
    • DVB-Cube
Kostenlos telefonieren im Kabelnetz von ish
« Antwort #10 am: 31 Januar, 2005, 11:41 »
Telefonkunden des Kabelnetzbetreibers ish können vom 1. Februar an kostenlos miteinander telefonieren. Die bisher geltende Gebühr von 1 Cent pro Minute werde gestrichen, teilte ish am Montag in Köln mit.

ish bietet Telefonanschlüsse über das TV-Kabel mit einem Internetanschluss an und hat für diese Kombination bisher 6000 Kunden in Dortmund, Bochum, Bonn, Köln und dem Großraum Düsseldorf. Wer vom ish-Netz aus nach draußen telefonieren will, zahlt 2 Cent pro Minute im Ortsnetz und 3 Cent deutschlandweit.

Quelle : Nur Mitglieder können Links sehen. Du kannst dich Registrieren oder Anmelden

Arbeits.- Testrechner :

Intel® Core™ i7-6700 (4 x 3.40 GHz / 4.00 GHz)
16 GB (2 x 8 GB) DDR4 SDRAM 2133 MHz
250 GB SSD Samsung 750 EVO / 1 TB HDD
ZOTAC Geforce GTX 1080TI AMPExtreme Core Edition 11GB GDDR5
MSI Z170A PC Mate Mainboard
DVD-Brenner Laufwerk
Microsoft Windows 10 Home 64Bit

TT S2 3200 ( BDA Treiber 5.0.1.8 ) + Terratec Cinergy 1200 C ( BDA Treiber 4.8.3.1.8 )

Offline SiLæncer

  • Cheff-Cubie
  • *****
  • Beiträge: 136515
  • Ohne Input kein Output
    • DVB-Cube
Kabel Deutschland startet Pilotprojekt für Internet-Telefonie
« Antwort #11 am: 18 Februar, 2005, 13:21 »
Deutschlands größter Kabelnetzbetreiber Kabel Deutschland (KDG) will mit einem Pilotprojekt in Leipzig die Chancen für die Internet-Telefonie in Deutschland ausloten. Zum 1. April werde eine Testphase anlaufen, für die rund 500 bis 1000 Kunden erwartet würden, sagte ein KDG-Sprecher am Freitag in München gegenüber dpa und bestätigte damit einen Bericht der Financial Times Deutschland. "Wir testen jetzt, wie die Kunden das Projekt annehmen." Danach sei eine Ausdehnung des Projektes möglich.

Die KDG hatte Leipzig auch schon als eine der Pilotstädte für ihr Hochgeschwindigkeits-Internet über TV-Kabel ausgewählt und entsprechend ausgebaut. Das Unternehmen arbeitet mit einer Wohnungsbaugesellschaft zusammen, die derzeit die Kunden anschreibe, sagte der Sprecher. Mit Abstand führender Kabelanbieter in Deutschland ist die Kabel Deutschland mit knapp zehn Millionen Kunden.

Quelle : Nur Mitglieder können Links sehen. Du kannst dich Registrieren oder Anmelden

Arbeits.- Testrechner :

Intel® Core™ i7-6700 (4 x 3.40 GHz / 4.00 GHz)
16 GB (2 x 8 GB) DDR4 SDRAM 2133 MHz
250 GB SSD Samsung 750 EVO / 1 TB HDD
ZOTAC Geforce GTX 1080TI AMPExtreme Core Edition 11GB GDDR5
MSI Z170A PC Mate Mainboard
DVD-Brenner Laufwerk
Microsoft Windows 10 Home 64Bit

TT S2 3200 ( BDA Treiber 5.0.1.8 ) + Terratec Cinergy 1200 C ( BDA Treiber 4.8.3.1.8 )

Offline SiLæncer

  • Cheff-Cubie
  • *****
  • Beiträge: 136515
  • Ohne Input kein Output
    • DVB-Cube
Iesy bringt Internet via Kabel nach Marburg
« Antwort #12 am: 11 März, 2005, 18:49 »
Frankfurt/ Main - Die am 14. März beginnenden Modernisierungsarbeiten des Marburger Kabelnetzes durch Iesy sollen innerhalb von drei Wochen abgeschlossen sein.

Infolge der Mess- und Umschalttätigkeiten kommt es tagsüber zu Unterbrechungen des Radio- und Fernsehempfangs. Diese werden aber jeweils nur wenige Minuten dauern.

Mit der Modernisierung des Kabelnetzes trägt der hessische Kabelnetzbetreiber Iesy dem Wunsch Rechnung, die Verfügbarkeit des schnellen und preiswerten Internetzugangs über Kabelanschluss auch auf Marburg auszudehnen.

Quelle : Nur Mitglieder können Links sehen. Du kannst dich Registrieren oder Anmelden

Arbeits.- Testrechner :

Intel® Core™ i7-6700 (4 x 3.40 GHz / 4.00 GHz)
16 GB (2 x 8 GB) DDR4 SDRAM 2133 MHz
250 GB SSD Samsung 750 EVO / 1 TB HDD
ZOTAC Geforce GTX 1080TI AMPExtreme Core Edition 11GB GDDR5
MSI Z170A PC Mate Mainboard
DVD-Brenner Laufwerk
Microsoft Windows 10 Home 64Bit

TT S2 3200 ( BDA Treiber 5.0.1.8 ) + Terratec Cinergy 1200 C ( BDA Treiber 4.8.3.1.8 )

Offline SiLæncer

  • Cheff-Cubie
  • *****
  • Beiträge: 136515
  • Ohne Input kein Output
    • DVB-Cube
Kabel Deutschland dreht Internet-Speed nach oben
« Antwort #13 am: 18 März, 2005, 13:17 »
Unterföhring - Die Kabel Deutschland beschleunigt die Internetverbindung über das TV-Kabel um bis zu 50 Prozent, die Grundgebühr ist bis zu 32 Prozent günstiger als bei T-DSL.

Ab 1. April 2005 surfen die Kunden von Kabel Deutschland (KDG) mit dem Internetanschluss über das TV-Kabel noch schneller. Denn der Kabelnetzbetreiber erhöht die Download- und Uploadgeschwindigkeit für Kabel Highspeed um bis zu 50 Prozent. Bei gleich bleibenden Preisen gelangen die Anwender künftig mit bis zu 5,6 Mbit/s (Megabit pro Sekunde) ins Internet.

Damit werden nicht nur E-Mail-Nachrichten mit großen Anhängen rascher versendet oder empfangen, sondern auch Musikdateien oder Videofilme schneller herunter geladen. Zudem verkürzen sich die Wartezeiten für den Aufbau von Webseiten erheblich. Highspeed-Kunden erhalten durch die Erhöhung der Übertragungsraten noch mehr Surfspaß und eine verbesserte Multimedianutzung am PC zu weiterhin günstigen Preisen.

Die schnellste Beschleunigung bietet der Tarif Flat Pro 5600 bei einer Downloadrate von 5,6 Mbit/s und einer Uploadrate von 768 kbit/s. Die Flatrate Flat Pro 3200 und der volumenbasierte Tarif Classic Power sorgen für eine 3,2 Mbit/s schnelle Verbindung. Der Upstream erfolgt bei beiden Tarifen mit 320 kbit/s. Flat Gold sowie die volumenbasierten Tarife BasicLine, Eco und Classic bieten eine Downloadgeschwindigkeit von 1,5 Mbit/s und einen Upload von 192 kbit/s. Bei einem Downstream von 256 kbit/s (bisher 192 kbit/s) und einem Upstream von 64 kbit/s kann man mit Flat Silver unbegrenzt Dateien versenden oder empfangen. Darüber hinaus beinhaltet Classic Power statt 6 künftig sogar 8 GB (Gigabyte) Freivolumen.

Quelle : Nur Mitglieder können Links sehen. Du kannst dich Registrieren oder Anmelden

Arbeits.- Testrechner :

Intel® Core™ i7-6700 (4 x 3.40 GHz / 4.00 GHz)
16 GB (2 x 8 GB) DDR4 SDRAM 2133 MHz
250 GB SSD Samsung 750 EVO / 1 TB HDD
ZOTAC Geforce GTX 1080TI AMPExtreme Core Edition 11GB GDDR5
MSI Z170A PC Mate Mainboard
DVD-Brenner Laufwerk
Microsoft Windows 10 Home 64Bit

TT S2 3200 ( BDA Treiber 5.0.1.8 ) + Terratec Cinergy 1200 C ( BDA Treiber 4.8.3.1.8 )

Offline SiLæncer

  • Cheff-Cubie
  • *****
  • Beiträge: 136515
  • Ohne Input kein Output
    • DVB-Cube
Mehr Sicherheit im Web für Kabel Deutschland-Kunden
« Antwort #14 am: 23 März, 2005, 17:17 »
Unterföhring - Durch das neue Sicherheitspaket Highsecure Professional können Highspeed-Internet-Nutzer von Kabel Deutschland ab April ihren Webzugang über das TV-Kabel optimieren.

Der umfassende Schutz enthält die mehrfach ausgezeichneten Sicherheitslösungen von F-Secure:Antiviren- und Antispamsoftware, Firewall und Kindersicherung. Nach der Installation läuft das Programm zum Schutz gegen Viren, Trojaner und Hacker komplett im Hintergrund. Softwareaktualisierungen und Patches werden automatisch eingespielt ohne zusätzlichen Aufwand für den Kunden.

Bei Buchung von "HighSecure Professional" erhalten Neukunden das integrierte Sicherheitspaket für die ersten drei Monate kostenlos. Danach bleibt das Angebot für die schnellsten Internetverbindungen von Kabel Highspeed Flat Pro 3200 und Flat Pro 5600 gratis, während für die übrigen Preismodelle nur 3,98 Euro pro Monat zusätzlich anfallen. Das neue Kombi-Angebot ermöglicht Kabel Deutschland-Kunden, das schnelle Surfen über das TV-Kabel noch bequemer und sicherer zu machen. Damit ist Highspeed Internet eine attraktive und sichere Alternative zu DSL-Angeboten.

Die Installation von Highsecure Professional auf dem lokalen Rechner erfolgt in zwei Schritten: Zunächst meldet sich der Kabel Highspeed-Nutzer im Online-Kundenportal unter Nur Mitglieder können Links sehen. Du kannst dich Registrieren oder Anmelden an und lädt das Startprogramm herunter. Daraufhin erhält er per E-Mail den Registrierungsschlüssel für das Sicherheitspaket. Nach Eingabe des Zugangsschlüssels wird das Programm installiert und läuft dann komplett im Hintergrund. Weitere Einstellungen für HighSecure Professional sind nicht erforderlich, denn aktuelle Software-Updates oder neue Patches werden automatisch durch Kabel Deutschland initiiert.

HighSecure Professional kann von allen Kabel Highspeed-Kunden im Ausbaugebiet von Bayreuth, Berlin, Leipzig, München und Saarbrücken genutzt werden. Bis Ende des Jahres wird der Zusatzservice und das Hochgeschwindigkeits-Internet über das TV-Kabel in mehr als fünfzehn weiteren Städten - darunter Bamberg, Dresden, Gera, Hamburg, Kiel, Koblenz, Neuwied und Regensburg - angeboten.

Ebenfalls zum 1. April 2004 erhöht Kabel Deutschland die maximale Geschwindigkeit für Kabel Highspeed auf 5,6 Mbit/s - ganz ohne Aufpreis. Damit ist die Downloadrate um bis zu 50 Prozent schneller. Kunden von Classic Power (vorher Classic 2000) erhalten statt 6 nun sogar 8 GB freies Surfvolumen.

Quelle : Nur Mitglieder können Links sehen. Du kannst dich Registrieren oder Anmelden

Arbeits.- Testrechner :

Intel® Core™ i7-6700 (4 x 3.40 GHz / 4.00 GHz)
16 GB (2 x 8 GB) DDR4 SDRAM 2133 MHz
250 GB SSD Samsung 750 EVO / 1 TB HDD
ZOTAC Geforce GTX 1080TI AMPExtreme Core Edition 11GB GDDR5
MSI Z170A PC Mate Mainboard
DVD-Brenner Laufwerk
Microsoft Windows 10 Home 64Bit

TT S2 3200 ( BDA Treiber 5.0.1.8 ) + Terratec Cinergy 1200 C ( BDA Treiber 4.8.3.1.8 )