Autor Thema: Dual-Tuner TBS 6991 mit Dual CI  (Gelesen 1334 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline ritschibie

  • Aufpass-Cubie
  • *****
  • Beiträge: 8092
  • Ich liebe dieses Forum!
Dual-Tuner TBS 6991 mit Dual CI
« am: 07 Juni, 2014, 23:19 »
Die Karte von TBS kommt recht schmucklos im kleinen Kästchen daher. Ausser der Karte steckt noch eine Fernbedienung (die ich nicht brauche) und 1 Y-Adapter (falls jemand einen Rotor damit steuern möchte) und 1 Mini-CD mit Treibern und Software im Paket. Sie ist für den PCIe-Slot gebaut. Gekauft habe ich sie über Amazon bei TBS selbst für 159 €.

Ich war mit meiner externen Box nach einem halben Jahr nicht mehr zufrieden (zu langsam, manchmal ruckelnd, Bildqualität so lala) und meine jahrelange und treue PCI-Begleiterin (TT DVB S-2 3200 CI) hatte ja im neuen Z-87-Board nicht mehr funktioniert. Eine Dual-Tuner-Karte ist zwar wesentlich teurer als eine Mono-Karte bietet aber doch mehr Komfort (theoretisch: gleichzeitiges Aufnehmen eines Kanals beim Live-Bild eines anderen, kein Mini-Diseq) als diese, also schenkte ich mir zum Geburtstag mal etwas teureres. CI wegen meiner Fußball-Leidenschaft (Sky-BuLi, Champions League) war ein Essential.

Eingebaut ist die Karte recht schnell, den BDA-Treiber habe ich von der TBS-Homepage genommen.

Erstmal habe ich mit SmartDVB (4.x-Beta) Hotbird eingescannt. WOW, auf Rai (1 und 2) ein Superbild, war ich von der Box gar nicht mehr gewöhnt. Sowohl über Florian-Device wie über das BDA-Device erkennt SmartDvb die zwei Tuner der Karte. Auf Tuner A hatte ich Hotbird und auf Tuner B Astra eingescannt. Was nicht klappt ist:

- das einfache Umschalten zwischen Astra und Hotbird, man muss hier zum Sat-Wechsel das Programm schliessen, neu starten und den Tuner, der für den Satelliten gewählt wurde vor der Programmwahl explizit anklicken...Sat-Wechsel bringt (mit der ursprünglichen Tuner-Stellung) entweder kein Bild oder gar einen Absturz. Hier werde ich Jack's Hilfe oder die eines SmartDVB-Users mit Dual-Tuner-Erfahrung brauchen.

- das CI anzusprechen. Ich habe die (im DVBViewer und dem - abgespeckten -TBS-Viewer funktionierende) TBSClapi.dll in's Hauptverzeichnis kopiert, scheint aber in SmartDvb keinen Effekt zu haben.

Der DVBViewer (5.3)  erkennt die Karte sofort als Dual-Tuner. Dort habe ich auch auf jeweils einem Tuner 1 Satelliten eingescannt (Astra & Hotbird). Erstmal klappte nur die Programmwahl auf Hotbird. Dann klappte auch das CI nicht, bis ich das TBSClapi (vom TBS-Viewer) einkopierte. Dann bekam ich einen Tipp von dem TBS-Support mit einer Seite aus dem DVBViewer-Wiki, dass man die SAT's bzw. die Programme bestimmten Gruppen zuteilen muss. das klappte auch bei der Einzel-Einordnung von Programmen (z.B. "das Erste HD"), wäre aber für die 50 bis 70 Astra-Programme mit Einzelaufruf wohl sehr langwierig geworden. Vielleicht gibt's ja jemand, der hier Software-Rat geben kann.

Die Lage stellt sich jetzt so dar:

Mit SmartDVB kann ich beide Satelliten sehen, allerdings derzeit nur mit der o.g. Prozedur und kein Pay-TV (CI wird nicht angesprochen)

Mit dem DVB-Viewer ist noch keine zufriedenstellende Lösung für die Konfiguration (mit Gruppen) gefunden worden.

Bild und Ton sind astrein. Da macht die Karte wirklich Spaß. Wenn die jetzt noch bestehenden Software-Probleme mal gelöst sind, dann ist die Karte ihr Geld wert!
Intel Core i7-4770K - ASRock Z87 Extreme6/ac - Crucial Ballistix Sport DIMM Kit 16GB, DDR3-1600 - Gigabyte Radeon R9 290 WindForce 3X OC
TBS DVB-S2 Dual Tuner TV Card Dual CI  - DVBViewer pro 5.3 und Smartdvb 4.x.x beta - 80 cm Schüssel, 2xQuad-LNB - Astra (19.2E)/Hotbird (13E)
I-net mit Motzfuchs ; WLAN: Fritz 7390; BS: Windows 10

Offline mtron

  • Server-Admin
  • *
  • Beiträge: 1509
    • some debs
Re: Dual-Tuner TBS 6991 mit Dual CI
« Antwort #1 am: 09 Juni, 2014, 11:05 »
Macht das noch Sinn, wenn jetzt von Sky alle Nagra Karten aus dem Verkehr gezogen werden  :hmm

Nur Mitglieder können Links sehen. Du kannst dich Registrieren oder Anmelden werden die NDS Karten ja mit den Receivern verheiratet, was Sky-Payty am PC ja in naher Zukunft unmöglich machen wird.
« Letzte Änderung: 09 Juni, 2014, 17:00 von mtron »
Nur Mitglieder können Spoiler sehen

Offline Hans Vader

  • Ich bin der Kaiser von Romulanien ;-)
  • Mega-Cubie
  • ****
  • Beiträge: 174
Re: Dual-Tuner TBS 6991 mit Dual CI
« Antwort #2 am: 09 Juni, 2014, 16:49 »
Der Tenor im Netz ist außerdem noch das die Datenraten von Kinofilmen zu Gunsten von Fußballübertragungen gesenkt werden.
 ;)
Lenovo Ultrabook , Ubuntu "Trusty Tahr" /x64, Windows 8.1/x64,

Hauseigenes IP - TV via LinuxVDR
(Intel Celeron Basis ,  2 * Technotrend C-1501 DVB-C
Lubuntu 14.04 x64) ,Streamdev - Plugin , Vnsi - Server -Plugin‎

Banana PI Basis , Tevii S660 TV - USB
Lubuntu 14.04 / Arm , Streamdev - Plugin)

Intel 4770K, NVIDIA GTX 660 , 16 GB DDR3 1600 MHZ, 2* 4 TB HD, 1* 256GB SSD,  1* 128GB SSD, Samsung 28" Ultra - HD-Monitor,
Windoze 7 /x64, Ubuntu 14.04 /x64

Samsung Galaxy Note 3 Lollipop (Aua Zahn ...)

Offline ritschibie

  • Aufpass-Cubie
  • *****
  • Beiträge: 8092
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Dual-Tuner TBS 6991 mit Dual CI
« Antwort #3 am: 10 Juni, 2014, 09:37 »
Nur Mitglieder können Links sehen. Du kannst dich Registrieren oder Anmelden

Die Frage nach dem Sinn solcher Hardware stellt sich bezogen auf SKY-Empfang tatsächlich, aber leider auch für Mono-Tuner. Hier wird man sehen müssen, wie schnell Sky die Umstellung gelingt (es geht ja um weit mehr als 1 Million Karten und ebensoviele Receiver) und ob technikaffine Abonnenten ein workaround finden können. Der "eigentliche" Sinn dieser Dual-Receiver-Systeme liegt aber darin, ein Programm auf dem einen Tuner sehen und ein anderes Programm gleichzeitig aufzeichnen zu können!

Nur Mitglieder können Links sehen. Du kannst dich Registrieren oder Anmelden

Yeah, weg mit den Filmen (sieht hauptsächlich eh nur meine Frau), her mit den Jungs in kurzen Hosen  :) :) :)
Intel Core i7-4770K - ASRock Z87 Extreme6/ac - Crucial Ballistix Sport DIMM Kit 16GB, DDR3-1600 - Gigabyte Radeon R9 290 WindForce 3X OC
TBS DVB-S2 Dual Tuner TV Card Dual CI  - DVBViewer pro 5.3 und Smartdvb 4.x.x beta - 80 cm Schüssel, 2xQuad-LNB - Astra (19.2E)/Hotbird (13E)
I-net mit Motzfuchs ; WLAN: Fritz 7390; BS: Windows 10

Offline Hans Vader

  • Ich bin der Kaiser von Romulanien ;-)
  • Mega-Cubie
  • ****
  • Beiträge: 174
Re: Dual-Tuner TBS 6991 mit Dual CI
« Antwort #4 am: 10 Juni, 2014, 11:46 »
Nur Mitglieder können Links sehen. Du kannst dich Registrieren oder Anmelden
Nur Mitglieder können Links sehen. Du kannst dich Registrieren oder Anmelden

Die Frage nach dem Sinn solcher Hardware stellt sich bezogen auf SKY-Empfang tatsächlich, aber leider auch für Mono-Tuner. Hier wird man sehen müssen, wie schnell Sky die Umstellung gelingt (es geht ja um weit mehr als 1 Million Karten und ebensoviele Receiver) und ob technikaffine Abonnenten ein workaround finden können. Der "eigentliche" Sinn dieser Dual-Receiver-Systeme liegt aber darin, ein Programm auf dem einen Tuner sehen und ein anderes Programm gleichzeitig aufzeichnen zu können!



Das geht auch mit 2 DVB /S/C/T Karten. (Oder mehr ... ;D ;)). In Bezug auf Dual-Receiver-Systeme.

Nur Mitglieder können Links sehen. Du kannst dich Registrieren oder Anmelden
Nur Mitglieder können Links sehen. Du kannst dich Registrieren oder Anmelden
Yeah, weg mit den Filmen (sieht hauptsächlich eh nur meine Frau), her mit den Jungs in kurzen Hosen  :) :) :)

Für die olle Pöhlerei reicht eine Nipkow-Scheibe  :rg ;)
« Letzte Änderung: 10 Juni, 2014, 12:11 von Hans Vader »
Lenovo Ultrabook , Ubuntu "Trusty Tahr" /x64, Windows 8.1/x64,

Hauseigenes IP - TV via LinuxVDR
(Intel Celeron Basis ,  2 * Technotrend C-1501 DVB-C
Lubuntu 14.04 x64) ,Streamdev - Plugin , Vnsi - Server -Plugin‎

Banana PI Basis , Tevii S660 TV - USB
Lubuntu 14.04 / Arm , Streamdev - Plugin)

Intel 4770K, NVIDIA GTX 660 , 16 GB DDR3 1600 MHZ, 2* 4 TB HD, 1* 256GB SSD,  1* 128GB SSD, Samsung 28" Ultra - HD-Monitor,
Windoze 7 /x64, Ubuntu 14.04 /x64

Samsung Galaxy Note 3 Lollipop (Aua Zahn ...)

Offline ritschibie

  • Aufpass-Cubie
  • *****
  • Beiträge: 8092
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Dual-Tuner TBS 6991 mit Dual CI
« Antwort #5 am: 10 Juni, 2014, 17:39 »
Nur Mitglieder können Links sehen. Du kannst dich Registrieren oder Anmelden
Das geht auch mit 2 DVB /S/C/T Karten. (Oder mehr ... ;D ;) ). In Bezug auf Dual-Receiver-Systeme.
Zweifelsohne, sofern man auf dem Mainboard genügend Schnittstellen hat! PCI kommt in den meisten Fällen bei Z87 ff. Boards nicht mehr in Frage und bei zwei belegten PCIe x1-Schnittstellen (sofern es das überhaupt gibt, ich hab nur eine) ist auch die Kühlung ein Faktor, der stärker in's Blickfeld rückt. Preislich macht es kaum einen Unterschied, ob ich 2 Karten mit CI oder 1 Doppeltuner-Karte kaufe.

Wie geschrieben, mainboardtechnisch ist m.W. bei PCIe 1x-Karten nur die Doppeltuner-Lösung (intern) möglich.

Intel Core i7-4770K - ASRock Z87 Extreme6/ac - Crucial Ballistix Sport DIMM Kit 16GB, DDR3-1600 - Gigabyte Radeon R9 290 WindForce 3X OC
TBS DVB-S2 Dual Tuner TV Card Dual CI  - DVBViewer pro 5.3 und Smartdvb 4.x.x beta - 80 cm Schüssel, 2xQuad-LNB - Astra (19.2E)/Hotbird (13E)
I-net mit Motzfuchs ; WLAN: Fritz 7390; BS: Windows 10

Offline Dragonix

  • Premium-Cubie
  • ****
  • Beiträge: 293
Re: Dual-Tuner TBS 6991 mit Dual CI
« Antwort #6 am: 10 Juni, 2014, 18:13 »
Du weisst aber, dass man die x1er Karten auch problemlos in größere Slots (z.B. in die x16er) stecken kann?

Offline Hans Vader

  • Ich bin der Kaiser von Romulanien ;-)
  • Mega-Cubie
  • ****
  • Beiträge: 174
Re: Dual-Tuner TBS 6991 mit Dual CI
« Antwort #7 am: 10 Juni, 2014, 19:05 »
Das hier hat sogar 3 * PCI : Nur Mitglieder können Links sehen. Du kannst dich Registrieren oder Anmelden

Das dürfte locker reichen. Auch die Abwärme dürfte kein Problem sein  ;)
Lenovo Ultrabook , Ubuntu "Trusty Tahr" /x64, Windows 8.1/x64,

Hauseigenes IP - TV via LinuxVDR
(Intel Celeron Basis ,  2 * Technotrend C-1501 DVB-C
Lubuntu 14.04 x64) ,Streamdev - Plugin , Vnsi - Server -Plugin‎

Banana PI Basis , Tevii S660 TV - USB
Lubuntu 14.04 / Arm , Streamdev - Plugin)

Intel 4770K, NVIDIA GTX 660 , 16 GB DDR3 1600 MHZ, 2* 4 TB HD, 1* 256GB SSD,  1* 128GB SSD, Samsung 28" Ultra - HD-Monitor,
Windoze 7 /x64, Ubuntu 14.04 /x64

Samsung Galaxy Note 3 Lollipop (Aua Zahn ...)

Offline ritschibie

  • Aufpass-Cubie
  • *****
  • Beiträge: 8092
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Dual-Tuner TBS 6991 mit Dual CI
« Antwort #8 am: 11 Juni, 2014, 18:24 »
PCI ist eben nicht PCIe x1

siehe meinen Beitrag!
Intel Core i7-4770K - ASRock Z87 Extreme6/ac - Crucial Ballistix Sport DIMM Kit 16GB, DDR3-1600 - Gigabyte Radeon R9 290 WindForce 3X OC
TBS DVB-S2 Dual Tuner TV Card Dual CI  - DVBViewer pro 5.3 und Smartdvb 4.x.x beta - 80 cm Schüssel, 2xQuad-LNB - Astra (19.2E)/Hotbird (13E)
I-net mit Motzfuchs ; WLAN: Fritz 7390; BS: Windows 10

Offline Joutungwu

  • Mega-Cubie
  • ****
  • Beiträge: 176
Re: Dual-Tuner TBS 6991 mit Dual CI
« Antwort #9 am: 12 Juni, 2014, 14:57 »
Zitat
PCI kommt in den meisten Fällen bei Z87 ff. Boards nicht mehr in Frage und bei zwei belegten PCIe x1-Schnittstellen (sofern es das überhaupt gibt, ich hab nur eine) ist auch die Kühlung ein Faktor, der stärker in's Blickfeld rückt. Preislich macht es kaum einen Unterschied, ob ich 2 Karten mit CI oder 1 Doppeltuner-Karte kaufe.

Also das Board wo Hans  :star drauf verlinkt hat, hat 3 mal PCI, 2 mal PCIe x16 und 2 mal PCIe x1. Ich hätte aber auch nicht gedacht, dass es solche Boards mit PCI noch gibt.
Dragonix schrieb es ja bereits, PCIe x16, x8 oder x4 sind jeweils abwärtskompatibel: Nur Mitglieder können Links sehen. Du kannst dich Registrieren oder Anmelden

Ich glaube nicht, dass die Abwärme moderner PCIe DVB-S/S2 Karten noch Probleme machen kann. Eine Dual-Tunerkarte verbraucht weniger Platz und verbessert daher möglicherweise den Luftstrom, das ist bestimmt richtig. Kauft man jedoch zwei Karten einer günstigeren Marke, kann man ca. 30 € sparen, bei annähernd gleicher Funktionalität.

Zitat
Die Frage nach dem Sinn solcher Hardware stellt sich bezogen auf SKY-Empfang tatsächlich, aber leider auch für Mono-Tuner. Hier wird man sehen müssen, wie schnell Sky die Umstellung gelingt (es geht ja um weit mehr als 1 Million Karten und ebensoviele Receiver) und ob technikaffine Abonnenten ein workaround finden können.
Falls du eine Möglichkeit findest wie das mit den neuen Sky Karten funktionieren könnte, würde ich mich freuen was darüber zu lesen! Allerdings sehe ich da ebenfalls sehr schwarz. Ist es nicht so, dass Sky mittlerweile auch auf den CI+ (HD+) Dreck setzt, um die Kunden zu gängeln? Mir ist noch kein CI+ im PC-Kartenbereich bekannt. Ich glaube die PC-Kartenhersteller haben sich dem zu Recht verweigert.
PC: Intel® Core™ i5-6500, ASRock H170 Pro4S, 16 GB DDR4-RAM, Samsung 850 EVO SATA III 2,5 Zoll 250 GB SSD, KFA2 GEFORCE GTX 960 GAMER OC 4GB, DVBSky S950, Windows 10 Prof. x64
Gäste-PC: Intel® Core™2 Duo Processor E8400, Asus P5K Deluxe/WiFi-AP, 4 GB DDR2-RAM, 250 GB HDD, Sparkle GeForce® GT 430, Hauppauge Nova-S PCI mit TT-Budget BDA-Treiber 5.0.3.6, Windows 10 Prof. x64
Sat.-Technik: Technisat GigaSystem 17/8 G, 4x Quattro-LNBs: 19.2° E, 13.0° E, 28.2° E, 7.0° E
DVB-Software: Mediaportal, SmartDVB

Offline Hans Vader

  • Ich bin der Kaiser von Romulanien ;-)
  • Mega-Cubie
  • ****
  • Beiträge: 174
Re: Dual-Tuner TBS 6991 mit Dual CI
« Antwort #10 am: 12 Juni, 2014, 17:32 »
Mein Hoflieferant hat ähnliches im Angebot : Nur Mitglieder können Links sehen. Du kannst dich Registrieren oder Anmelden  ;)

Hoflieferant = Gigabyte

Auswahl ist also vorhanden. :)
Lenovo Ultrabook , Ubuntu "Trusty Tahr" /x64, Windows 8.1/x64,

Hauseigenes IP - TV via LinuxVDR
(Intel Celeron Basis ,  2 * Technotrend C-1501 DVB-C
Lubuntu 14.04 x64) ,Streamdev - Plugin , Vnsi - Server -Plugin‎

Banana PI Basis , Tevii S660 TV - USB
Lubuntu 14.04 / Arm , Streamdev - Plugin)

Intel 4770K, NVIDIA GTX 660 , 16 GB DDR3 1600 MHZ, 2* 4 TB HD, 1* 256GB SSD,  1* 128GB SSD, Samsung 28" Ultra - HD-Monitor,
Windoze 7 /x64, Ubuntu 14.04 /x64

Samsung Galaxy Note 3 Lollipop (Aua Zahn ...)

Offline ritschibie

  • Aufpass-Cubie
  • *****
  • Beiträge: 8092
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Dual-Tuner TBS 6991 mit Dual CI
« Antwort #11 am: 12 Juni, 2014, 19:54 »
Okay, das ist ein H 87 - Board. Hatte seinerzeit nur (wegen meiner K CPU) Z 87 - Boards im Auge. Wer keine OClock-Funktionalität braucht (und die braucht man beim PC-TV wirklich nicht), der kann zu sowas greifen. Das Hitzeproblem entsteht auch nur dann, wenn man wie ich eine R9-Karte direkt daneben hat und die ordentlich schwitzen läßt (kann schon mal vorkommen  ;) ).

Nur Mitglieder können Links sehen. Du kannst dich Registrieren oder Anmelden: Meine PCI-Bemerkung bezog sich auf meine hier schon mehrfach beschriebenen Probleme eine PCI-TV-Karte in Haswell-Umgebung zum laufen zu bringen. Das wurde vor einiger Zeit auch durch einen Artikel in der c't als generelles Problem mit diesem Chipsatz bestätigt. Ob man wirklich 30€ sparen kann hängt davon ab, was man kaufen will: bei zwei TBS-Karten mit CI wird's 15€ teurer:
Nur Mitglieder können Links sehen. Du kannst dich Registrieren oder Anmelden
Intel Core i7-4770K - ASRock Z87 Extreme6/ac - Crucial Ballistix Sport DIMM Kit 16GB, DDR3-1600 - Gigabyte Radeon R9 290 WindForce 3X OC
TBS DVB-S2 Dual Tuner TV Card Dual CI  - DVBViewer pro 5.3 und Smartdvb 4.x.x beta - 80 cm Schüssel, 2xQuad-LNB - Astra (19.2E)/Hotbird (13E)
I-net mit Motzfuchs ; WLAN: Fritz 7390; BS: Windows 10

Offline Hans Vader

  • Ich bin der Kaiser von Romulanien ;-)
  • Mega-Cubie
  • ****
  • Beiträge: 174
Re: Dual-Tuner TBS 6991 mit Dual CI
« Antwort #12 am: 12 Juni, 2014, 21:47 »
Wenn Sky die Zwangsehe zwischen Receiver und ihrer "Kundenkarte" einführt und es keine Möglichkeit eines Workaround gibt :

Kündigen

Und vom Übertakten halte ich persöhnlich nichts. Dadurch kann es zu Instabilitäten u.s.w. kommen.

Dann doch lieber einen schnellere CPU u. Grafikarte. Oder halt gleich einen Home Cluster  ;)  ;D
Lenovo Ultrabook , Ubuntu "Trusty Tahr" /x64, Windows 8.1/x64,

Hauseigenes IP - TV via LinuxVDR
(Intel Celeron Basis ,  2 * Technotrend C-1501 DVB-C
Lubuntu 14.04 x64) ,Streamdev - Plugin , Vnsi - Server -Plugin‎

Banana PI Basis , Tevii S660 TV - USB
Lubuntu 14.04 / Arm , Streamdev - Plugin)

Intel 4770K, NVIDIA GTX 660 , 16 GB DDR3 1600 MHZ, 2* 4 TB HD, 1* 256GB SSD,  1* 128GB SSD, Samsung 28" Ultra - HD-Monitor,
Windoze 7 /x64, Ubuntu 14.04 /x64

Samsung Galaxy Note 3 Lollipop (Aua Zahn ...)

Offline Joutungwu

  • Mega-Cubie
  • ****
  • Beiträge: 176
Re: Dual-Tuner TBS 6991 mit Dual CI
« Antwort #13 am: 13 Juni, 2014, 11:46 »
Zitat
Ob man wirklich 30€ sparen kann hängt davon ab, was man kaufen will: bei zwei TBS-Karten mit CI wird's 15€ teurer:

Hast recht! Deine TBS 6991 hat ja zwei CIs, das habe ich überlesen. :embarassed:
PC: Intel® Core™ i5-6500, ASRock H170 Pro4S, 16 GB DDR4-RAM, Samsung 850 EVO SATA III 2,5 Zoll 250 GB SSD, KFA2 GEFORCE GTX 960 GAMER OC 4GB, DVBSky S950, Windows 10 Prof. x64
Gäste-PC: Intel® Core™2 Duo Processor E8400, Asus P5K Deluxe/WiFi-AP, 4 GB DDR2-RAM, 250 GB HDD, Sparkle GeForce® GT 430, Hauppauge Nova-S PCI mit TT-Budget BDA-Treiber 5.0.3.6, Windows 10 Prof. x64
Sat.-Technik: Technisat GigaSystem 17/8 G, 4x Quattro-LNBs: 19.2° E, 13.0° E, 28.2° E, 7.0° E
DVB-Software: Mediaportal, SmartDVB

Offline ritschibie

  • Aufpass-Cubie
  • *****
  • Beiträge: 8092
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Dual-Tuner TBS 6991 mit Dual CI
« Antwort #14 am: 18 Juni, 2014, 14:01 »
Nur Mitglieder können Links sehen. Du kannst dich Registrieren oder Anmelden
Falls du eine Möglichkeit findest wie das mit den neuen Sky Karten funktionieren könnte, würde ich mich freuen was darüber zu lesen! Allerdings sehe ich da ebenfalls sehr schwarz. Ist es nicht so, dass Sky mittlerweile auch auf den CI+ (HD+) Dreck setzt, um die Kunden zu gängeln? Mir ist noch kein CI+ im PC-Kartenbereich bekannt. Ich glaube die PC-Kartenhersteller haben sich dem zu Recht verweigert.

Von CI+ und Sky Zwang habe ich noch nichts gelesen. Wir haben soeben das Abo (Vollabo für 34,90 mtl.) mit einer Nagra02-Karte verlängert. Meine persönliche Meinung ist, dass die bei den Kunden mit Nicht-Sky-Empfänger ganz zum Schluss (wann, kann ich nicht einschätzen) den Karten-Tausch vollziehen werden. Bis nächstes Jahr bin ich da noch frohgemut.

Ich les ab und an in diesem thread:

Nur Mitglieder können Links sehen. Du kannst dich Registrieren oder Anmelden

mit (denke mal, dass ein direct link zu digitalfernsehen erlaubt ist). Richtige Lösungen stehen da kaum drin, weil natürlich Grauzonen sofort oder etwas später gelöscht werden. Aber ist trotzdem interessant auf was für Umwege Leute kommen  ;)

Im Nachtfalken habe ich schon lange nicht mehr gelesen, aber da gibbets auch nen thread zu (link geht Dir per PN zu)

Gruß
Intel Core i7-4770K - ASRock Z87 Extreme6/ac - Crucial Ballistix Sport DIMM Kit 16GB, DDR3-1600 - Gigabyte Radeon R9 290 WindForce 3X OC
TBS DVB-S2 Dual Tuner TV Card Dual CI  - DVBViewer pro 5.3 und Smartdvb 4.x.x beta - 80 cm Schüssel, 2xQuad-LNB - Astra (19.2E)/Hotbird (13E)
I-net mit Motzfuchs ; WLAN: Fritz 7390; BS: Windows 10