Autor Thema: DVB-C oder DVB-S, legales CI zum aufnehmen am PC  (Gelesen 573 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline antan

  • Einmalposter
  • *
  • Beiträge: 1
DVB-C oder DVB-S, legales CI zum aufnehmen am PC
« am: 03 Juni, 2013, 23:28 »
Hallo zusammen,

euer Board wurde mir empfohlen, um nochmal mein Prob mit DVB und CI zu schildern.

Ich suche eine Möglichkeit, um DVB-C oder notfalls DVB-S in HD-Quali (am PC) aufzunehmen, auch wenn RTL&Co das nicht möchten.
Ich will gern die Gebühren für HD bezahlen.

Vor lauter CI, CAM und Softcam blick ich aber nimmer durch, und habe auch mitbekommen daß manche Kombinationen nicht funzen.

Was brauche ich um HD am PC aufnehmen zu können *Verzweifelt Guck*

PS: ich bin zwar technisch net ganz blöd, aber ein absoluter DVB-Neuling(der gerade noch weiß was ein TS ist), also bitte ganz langsam anfangen ^^

lg :enno

Offline ritschibie

  • Aufpass-Cubie
  • *****
  • Beiträge: 8182
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: DVB-C oder DVB-S, legales CI zum aufnehmen am PC
« Antwort #1 am: 03 Juni, 2013, 23:45 »
Ich hab eine TT DVB-S2 3200 mit CI-Modul (Technotrend). als CAM habe ich ein Alphacrypt light-Modul. Als Karte habe ich eine "SKY". Da mein System das Nagravision-System ist, kann ich damit alle HD-Programme, die auf meiner "Sky"-Karte freigeschaltet sind auch am PC sehen und aufnehmen. Dazu gehören allerdings nicht die von Dir genannten HD-Sender von RTL & Co.. Die hat man "gratis" beim Bezug von "Sky" wenn man deren "Videoguard"-Karte nimmt. Die wiederum nimmt aber meine Alphacrypt Cam nicht an. Kein Verlust für mich, da ein hoher Anteil der RTL & Co. HD-Filme aufgeblähte SD's sind (zumindest war das noch vor 2 Jahren so). Ob es irgendwo ein Exoten-Cam gibt, dass die HD+ Karte am PC entschlüsselt weiss ich nicht, sorry.

EDIT: Ich würde dem Rezensenten auf Amazon in einem Kommentar einfach fragen, welche Karte bei ihm zum Einsatz kommt, dann weiss man schon mehr!
« Letzte Änderung: 03 Juni, 2013, 23:58 von ritschibie »
Intel Core i7-4770K - ASRock Z87 Extreme6/ac - Crucial Ballistix Sport DIMM Kit 16GB, DDR3-1600 - Gigabyte Radeon R9 290 WindForce 3X OC
TBS DVB-S2 Dual Tuner TV Card Dual CI  - DVBViewer pro 5.3 und Smartdvb 4.x.x beta - 80 cm Schüssel, 2xQuad-LNB - Astra (19.2E)/Hotbird (13E)
I-net mit Motzfuchs ; WLAN: Fritz 7390; BS: Windows 10

Offline mtron

  • Server-Admin
  • *
  • Beiträge: 1511
    • some debs
Re: DVB-C oder DVB-S, legales CI zum aufnehmen am PC
« Antwort #2 am: 04 Juni, 2013, 12:39 »
Leider verwenden die deutschen Privaten kein herkömmliches standardisiertes System zur Content Protection sondern kochen da ihr eigenes Süppchen. Der Standard mit dem unsere DVB-Karten arbeiten läuft über eine 'Common interface' (CI) Schnittstelle.

Besagte Sender verwenden das vom Stalletienbetreiber ASTRA durtchgeboxte 'CI+' System, welches - anders als es der Name suggeriert - keinen Mehrwert für den Nutzer beitet. Ganz im Gegenteil! Infos über CI+ [spiegel.de]

Also für dich bleibt mit PC Hardware nur die Möglichkeit weiter mit der SD Variante besagter Sender das Auslangen zu finden, oder einen gegen die AVB's der Content Provider verstoßenden Weg über ein z.B. Diablo light CAM, (Update auf Diablo2 &  Ipnosys 0.36 Firmware). Aber dazu musst du dich in einen "Graubereich" des Internet begeben. Hier gibt es für sowas keinen Support!

 

« Letzte Änderung: 04 Juni, 2013, 12:55 von mtron »
Sorry but you are not allowed to view spoiler contents.