Autor Thema: Trotz Pegel und Qualität manche Sender schwarz  (Gelesen 1239 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline zigo

  • Einmalposter
  • *
  • Beiträge: 8
Trotz Pegel und Qualität manche Sender schwarz
« am: 19 Mai, 2010, 21:00 »
Hi,

ich habe ProgDVB6 und bei manchen Sendern funktioniert alles gut und bei manchen bleibt trotz gleichem Pegel und Qualität das Bild schwarz. Z.B. funtioniert Sat1 Austria und Sat1 Deutschland nicht, VOX und RTL etc. haben zwar vergleichbare Pegel und Qualitäten wie funktionierende Sender das Bild bleit da aber dunkel. Hoffe Ihr könnt mir helfen bin schon ewig am suchen.

Offline spoke1

  • Alle angenehmen Dinge des Lebens sind entweder illegal, unmoralisch, teuer oder machen dick!
  • Premium-Cubie
  • ****
  • Beiträge: 2718
  • kaffeine Fan
    • skynetR32 Mod HP
Re: Trotz Pegel und Qualität manche Sender schwarz
« Antwort #1 am: 19 Mai, 2010, 21:18 »
Eine Möglichkeit kann bei den verwendeten und eingestellten Videocodecs liegen. War bei den 4.xx er zumindest so. Richtig registriert sind die, hoffentlich keine Treibersammlung verwendet???

Ist die Senderliste selbst erstellt oder irgentwo aus dem www geholt?
Produktiv:
ASRock K8S8X, Athlon64 3000+, 1GB Infineon Ram, WinFast A340 8X AGP, Samsung HD160 GB SATA2,
Technisat SkyStar 2, Stab HH100 Rotor und 5° & 19,2° Ost fest
BS: Mandriva-Linux (mdv) 2010.2 PP, kde 3.5.12, kaffeine 0.8.8, skynetR32

Bastelsrechner:
ASRock N570 SLI, Athlon64 X2 6000+ 4GB Geil Ram, EVGA GeForce G 210 Passiv (1GB DDR3, VGA, DVI, HDMI), Samsung HD 500GB SATA2, TT-budget S2-3200 PCI
BS: immer nur Pinguin freundliche

Offline zigo

  • Einmalposter
  • *
  • Beiträge: 8
Re: Trotz Pegel und Qualität manche Sender schwarz
« Antwort #2 am: 20 Mai, 2010, 16:41 »
Danke erstmal für Deine schnelle Antwort.

Registriert bedeutet was? Und die Senderliste stammt halt aus dem Programmsuchlauf, werde mal ein paar andere Codecs bei Progdvb ausprobieren. Die Codecs stammen nen Pack das heisst K-Lite Codec Pack.

Offline SiLæncer

  • Cheff-Cubie
  • *****
  • Beiträge: 146010
  • Ohne Input kein Output
    • DVB-Cube
Re: Trotz Pegel und Qualität manche Sender schwarz
« Antwort #3 am: 20 Mai, 2010, 16:57 »
Moin ,

Zitat
Und die Senderliste stammt halt aus dem Programmsuchlauf

Hier gibts ne aktuelle Liste mit sortierten Favoriten ;)

Zitat
Die Codecs stammen nen Pack das heisst K-Lite Codec Pack.

Hmm..wollen wir mal hoffen das du dir damit nicht dein Windows Direct Show System zerschossen hast ...mit Codecpacks muss man immer vorsichtig umgehen ;)

Zitat
werde mal ein paar andere Codecs bei Progdvb ausprobieren

Genau darauf wollte Spoke hinaus ...schau dich mal hier zum Thema Codecs um ;)

Und dann z.B. den FFDSHOW Codec für Video und den AC3 Filter Codec für Audio installieren und in Progdvb einstellen ...

Sofern da nicht noch was anderes ist ...sollte nun alles schön sein ;)

Arbeits.- Testrechner :

Intel® Core™ i7-6700 (4 x 3.40 GHz / 4.00 GHz)
16 GB (2 x 8 GB) DDR4 SDRAM 2133 MHz
250 GB SSD Samsung 750 EVO / 1 TB HDD
ZOTAC Geforce GTX 1080TI AMPExtreme Core Edition 11GB GDDR5
MSI Z170A PC Mate Mainboard
DVD-Brenner Laufwerk
Microsoft Windows 10 Home 64Bit

TT S2 3200 ( BDA Treiber 5.0.1.8 ) + Terratec Cinergy 1200 C ( BDA Treiber 4.8.3.1.8 )

Offline zigo

  • Einmalposter
  • *
  • Beiträge: 8
Re: Trotz Pegel und Qualität manche Sender schwarz
« Antwort #4 am: 29 Mai, 2010, 22:47 »
Habe die beiden genannten Codecs sowohl für Video als auch für Audio installiert, bleibt aber beim alten Problem. Dann kann es wohl sein das eins dieser Packs da was zerlegt hat, sollte also mit diesen Codecs einzeln auf ein neues Windows installiert funktionieren? Als ich meinen Fernseher über DVI angeschlossen habe hat sich die Auflösung für beide Ausgänge so genial verstellt das ich die Grafiktreiber neu installieren musste. Obs damit zusammenhängt oder nicht, jetzt hab ich bei der Senderliste (s.o.) z.B. nurnoch bei Vox nen Bild, bei vielen anderen privaten halt immernoch nur schwarzes Bild. RTL Austria funzt, RTL Deutsch nur schwarz, und bei vielen (DMAX z.B.) geht der Pegel auf ca 52% runter und die Qualität auf 1% runter, Bild schwarz, woran könnte das liegen?

Offline SiLæncer

  • Cheff-Cubie
  • *****
  • Beiträge: 146010
  • Ohne Input kein Output
    • DVB-Cube
Re: Trotz Pegel und Qualität manche Sender schwarz
« Antwort #5 am: 29 Mai, 2010, 23:38 »
Zitat
Dann kann es wohl sein das eins dieser Packs da was zerlegt hat

Ja ...das ist möglich ...

Zitat
sollte also mit diesen Codecs einzeln auf ein neues Windows installiert funktionieren?

Sofern ansonsten keine anderen probleme auftreten ...ja

Zitat
und bei vielen (DMAX z.B.) geht der Pegel auf ca 52% runter und die Qualität auf 1% runter, Bild schwarz, woran könnte das liegen?

Klingt nach einem Treiberproblem (DVB-Karte ...)

Wobei sich hier natürlich die Frage stellt ...was für ne Karte nutzt du überhaupt ?

Mit welchen Treibern ? (Versionsnummer)

WDM o. BDA ?

Welches Device ist in Progdvb in der Geräteliste ausgewählt ?

Läuft die Karte denn einwandfrei mit der Original-Software ...die mit der Karte kam ?

Und wie siehts mit anderer DVB-Software (DVBDream,Altdvb,Winclip etc...) und der Karte aus ?





Arbeits.- Testrechner :

Intel® Core™ i7-6700 (4 x 3.40 GHz / 4.00 GHz)
16 GB (2 x 8 GB) DDR4 SDRAM 2133 MHz
250 GB SSD Samsung 750 EVO / 1 TB HDD
ZOTAC Geforce GTX 1080TI AMPExtreme Core Edition 11GB GDDR5
MSI Z170A PC Mate Mainboard
DVD-Brenner Laufwerk
Microsoft Windows 10 Home 64Bit

TT S2 3200 ( BDA Treiber 5.0.1.8 ) + Terratec Cinergy 1200 C ( BDA Treiber 4.8.3.1.8 )

Offline kater

  • VIP-Cubie
  • *****
  • Beiträge: 1771
  • Der Weg ist das Ziel
Re: Trotz Pegel und Qualität manche Sender schwarz
« Antwort #6 am: 30 Mai, 2010, 10:25 »
Als ich meinen Fernseher über DVI angeschlossen habe hat sich die Auflösung für beide Ausgänge so genial verstellt das ich die Grafiktreiber neu installieren musstedas kenn ich. Mein Monitor hat FullHD Auflösung und der LCD TV HD Ready. Nach jedem Bildschirmwechsel ist die Auflösung auf dem Monitor neu einzustellen. Aber vielleicht hab ich nur das entscheidente Knöpfchen noch nicht gefunden.  ???
kater

PS. das k-Lite Pack ist nicht schlecht, aber du darfst bei der Installation nur die nötigen Codecs markieren. Dazu hättest du mal vorher hier nachlesen oder fragen müssen.
Athlon II x2 270/ 2GB DDR3 PC3 10600/ AsRock N68C-GS FX/ GF Nvidia 9500GT/ SkyStarHD/ Treiber v4.4.10.18/ WinXP;SP3/ ALT DVB2.2/ DVB Viewer v.5.0.0.0 PwDVD 10.0.2312.52 / AC3 v1.61b/ Monitor Acer X243H
Ubuntu Karmic 9.10 / Lucid 10.04

Tablet Acer Iconia A510

Offline zigo

  • Einmalposter
  • *
  • Beiträge: 8
Re: Trotz Pegel und Qualität manche Sender schwarz
« Antwort #7 am: 30 Mai, 2010, 21:55 »
Die Karte is ne Digistar von Geniatech ( ja die war echt billig^^). Im Gerätemanager steht Conexant.
Treiber sind die die auch auf der CD dabei waren, ProgDVB war auch auf der CD. Treiberanbieter auch Conexant und die Version ist 5.8.713.0

WDM oder BDA, da fragste mich was ... so seh ich das bzw. was is das?

Als Device ist in Prodvb nur DVBS Device ausgewählt.

Wie gesagt, Progdvb war bei der Karte dabei.

Und was andere DVB Software angeht, DVBDream hab ich ma probiert da hab ich aber bisher noch kein Bild zurechtgekriegt.

Offline SiLæncer

  • Cheff-Cubie
  • *****
  • Beiträge: 146010
  • Ohne Input kein Output
    • DVB-Cube
Re: Trotz Pegel und Qualität manche Sender schwarz
« Antwort #8 am: 30 Mai, 2010, 22:01 »
Das hab ich befürchtet  ...wie du auch zur genüge im Forum nachlesen kannst ...

http://www.dvbcube.org/index.php?topic=15275.0

http://www.dvbcube.org/index.php?topic=15125.0

http://www.dvbcube.org/index.php?topic=15468.0

etc...etc...etc...


sind diese Karten sehr oft einfach nicht zu gebrauchen ...

Zitat
ja die war echt billig^^

Es gibt einen Unterschied zwischen billig und günstig ;)

Ich kann dir eigentlich nur empfehlen das Teil auf dem schnellsten Wege wieder loszuwerden ...und dann kaufste dir was vernünftiges ...dann haut das auch mit dem TV-schauen hin ...nicht nur mit Progdvb ...

Arbeits.- Testrechner :

Intel® Core™ i7-6700 (4 x 3.40 GHz / 4.00 GHz)
16 GB (2 x 8 GB) DDR4 SDRAM 2133 MHz
250 GB SSD Samsung 750 EVO / 1 TB HDD
ZOTAC Geforce GTX 1080TI AMPExtreme Core Edition 11GB GDDR5
MSI Z170A PC Mate Mainboard
DVD-Brenner Laufwerk
Microsoft Windows 10 Home 64Bit

TT S2 3200 ( BDA Treiber 5.0.1.8 ) + Terratec Cinergy 1200 C ( BDA Treiber 4.8.3.1.8 )

Offline spoke1

  • Alle angenehmen Dinge des Lebens sind entweder illegal, unmoralisch, teuer oder machen dick!
  • Premium-Cubie
  • ****
  • Beiträge: 2718
  • kaffeine Fan
    • skynetR32 Mod HP
Re: Trotz Pegel und Qualität manche Sender schwarz
« Antwort #9 am: 30 Mai, 2010, 22:08 »
Zitat
ja die war echt billig

und daher auch immer wieder DAS Kaufargument. Leute Leute  :P so wird das nix!


Zitat
Ich kann dir eigentlich nur empfehlen das Teil auf dem schnellsten Wege wieder loszuwerden

Beipflicht!!! Ich könnte sie mit nem Chevy-Van an den Teer anpassen  ;D Dann hat sie ihren Verwendungszweck zu 100% erreicht

Produktiv:
ASRock K8S8X, Athlon64 3000+, 1GB Infineon Ram, WinFast A340 8X AGP, Samsung HD160 GB SATA2,
Technisat SkyStar 2, Stab HH100 Rotor und 5° & 19,2° Ost fest
BS: Mandriva-Linux (mdv) 2010.2 PP, kde 3.5.12, kaffeine 0.8.8, skynetR32

Bastelsrechner:
ASRock N570 SLI, Athlon64 X2 6000+ 4GB Geil Ram, EVGA GeForce G 210 Passiv (1GB DDR3, VGA, DVI, HDMI), Samsung HD 500GB SATA2, TT-budget S2-3200 PCI
BS: immer nur Pinguin freundliche

Offline zigo

  • Einmalposter
  • *
  • Beiträge: 8
Re: Trotz Pegel und Qualität manche Sender schwarz
« Antwort #10 am: 31 Mai, 2010, 15:38 »
Naja wenn ich mir einen Dacia Logan kaufe anstatt n 7er BMW dann weiss ich auch das die Kiste nich das edelste is, aber dennoch sollte man darin trocken bleiben und bremsen sollte der dann auch wenn man aufs Pedal tritt. Hatte mir vorgestellt das auch eine "günstige" ^^ Karte das können muss was eine TV-Karte nunmal können muss, das die nicht alle Extrafeatures hat, man damit kein I-net über Satellit nutzten kann oder keine Fernbedienung dabei is oder was auch immer. Aber ein Toaster, sei er noch so billig gewesen sollte doch alle Brote toasten können .... :)

Wie auch immer ich hab sowas auch schon befürchtet. Also sollte ich mit so einer Technisat Sky Star 2  keine wie die o.g. Probleme mehr haben?
Bzw. was ist denn was vernünftiges?

Offline SiLæncer

  • Cheff-Cubie
  • *****
  • Beiträge: 146010
  • Ohne Input kein Output
    • DVB-Cube
Re: Trotz Pegel und Qualität manche Sender schwarz
« Antwort #11 am: 31 Mai, 2010, 15:58 »
Zitat
Also sollte ich mit so einer Technisat Sky Star 2  keine wie die o.g. Probleme mehr haben?

Karten ...die ...wie auch die Skystar 2 ... nicht auch für HDTV (DVB-S 2) zu gebrauchen sind ...lohnt sich heutzutage eigentlich nicht mehr zu kaufen ...ansonsten biste mit der Karte gut bedient ...

Bezgl. Karte die auch HDTV (DVB-S 2) können schau mal dort -> Welche HD Karte kaufen ? ...und in anderen Threads in dieser Sektion ...

Arbeits.- Testrechner :

Intel® Core™ i7-6700 (4 x 3.40 GHz / 4.00 GHz)
16 GB (2 x 8 GB) DDR4 SDRAM 2133 MHz
250 GB SSD Samsung 750 EVO / 1 TB HDD
ZOTAC Geforce GTX 1080TI AMPExtreme Core Edition 11GB GDDR5
MSI Z170A PC Mate Mainboard
DVD-Brenner Laufwerk
Microsoft Windows 10 Home 64Bit

TT S2 3200 ( BDA Treiber 5.0.1.8 ) + Terratec Cinergy 1200 C ( BDA Treiber 4.8.3.1.8 )

Offline berti

  • User a.D.
  • ****
  • Beiträge: 1005
  • permanent offline
Re: Trotz Pegel und Qualität manche Sender schwarz
« Antwort #12 am: 31 Mai, 2010, 16:06 »
alles ausser geniatech ? ;D  

spass beiseite, mit einer markencarte (technisat, technotrend, etc) bist du besser aufgehoben.
und soo gross ist der geldunterschied ja nun auch wieder nicht.

da fälllt mir übrigens auf: welches betriebssystem, was für ne rechnerausstattung, dein footer ist etwas zu jungfräulich ;D  ( böse  menschen würden jetzt was in sachen cube-regeln anmerken.)

warum ich das jetzt schreibe: soltest du z.b. geniatech unter vista  ab sp1 oder win7 benutzen, dann könnte ich dir direkt sagen, das das nicht funktioniert. der fehler mit den fehlenden bzw falsch ausgewerteten pids ist bekannt.

Born 4.1960  KIA 2.2012

Offline zigo

  • Einmalposter
  • *
  • Beiträge: 8
Re: Trotz Pegel und Qualität manche Sender schwarz
« Antwort #13 am: 31 Mai, 2010, 22:45 »
Die Skystar 2 gibts auch schon für 27€, und dieses räudige Geniatech Teil hat dann ganze 6€ weniger gekostet, und die 6€ sind dann der Unterschied zwischen Top und Flop?

Was HD Empfang angeht, die beiden Karten die in dem verlinkten Thread genannt werden kosten ja mindestens das dreifache der Skystar, und wirklich freie HD Sender fallen mir jetzt nur ARD und ZDF ein, alles andere sowie auch die ganzen privaten in HD sind doch alle PayTV oder? Mal ganz zu schweigen von Sky/Premiere. Lohnt es sich dann wirklich das dreifache zu zahlen wenn man eh fast keine FreeTV-Sender in HD sehen kann?

Offline SiLæncer

  • Cheff-Cubie
  • *****
  • Beiträge: 146010
  • Ohne Input kein Output
    • DVB-Cube
Re: Trotz Pegel und Qualität manche Sender schwarz
« Antwort #14 am: 31 Mai, 2010, 22:52 »
Zitat
und wirklich freie HD Sender fallen mir jetzt nur ARD und ZDF ein

Naja ...ein paar mehr sinds schon ...guckst du hier : http://de.kingofsat.net/hdtv.php

Zitat
alles andere sowie auch die ganzen privaten in HD sind doch alle PayTV oder?

Jepp...aber HDTV ist definitiv die Zukunft ...

Zitat
Lohnt es sich dann wirklich das dreifache zu zahlen wenn man eh fast keine FreeTV-Sender in HD sehen kann?

Nun ja ...wie schon gesagt ...HDTV ist definitiv die Zukunft...von daher ...ja ...aber das musst du natürlich letztlich selber wissen ...

Arbeits.- Testrechner :

Intel® Core™ i7-6700 (4 x 3.40 GHz / 4.00 GHz)
16 GB (2 x 8 GB) DDR4 SDRAM 2133 MHz
250 GB SSD Samsung 750 EVO / 1 TB HDD
ZOTAC Geforce GTX 1080TI AMPExtreme Core Edition 11GB GDDR5
MSI Z170A PC Mate Mainboard
DVD-Brenner Laufwerk
Microsoft Windows 10 Home 64Bit

TT S2 3200 ( BDA Treiber 5.0.1.8 ) + Terratec Cinergy 1200 C ( BDA Treiber 4.8.3.1.8 )