Autor Thema: gamescom: Spieler, zur Sonne, zur Freiheit - Kultur der Videospiele  (Gelesen 7565 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline SiLæncer

  • Cheff-Cubie
  • *****
  • Beiträge: 146010
  • Ohne Input kein Output
    • DVB-Cube
Crysis 2 - gamescom-Video: Wir haben den Multiplayer angespielt
« Antwort #75 am: 18 August, 2010, 23:38 »
Einen Tag vor der offiziellen Eröffnung der gamescom 2010 am 18. August zeigten EA und Crytek bereits erstmals Spielszenen aus dem Multiplayer-Modus von Crysis 2 (wir berichteten). Heute hatten wir die Gelegenheit den Mehrspielerpart selbst auszuprobieren. GameStar-Redakteur Fabian Siegismund hat den Deathmatch-Modus angespielt und wir konnten die Szene abfilmen. Im Anschluss an die eigenen Spielszenen sehen Sie nochmals die Aufnahmen aus der offiziellen Präsentation, die im Rahmen der EA-Pressekonferenz gezeigt wurden.


Quelle : www.gamestar.de

Arbeits.- Testrechner :

Intel® Core™ i7-6700 (4 x 3.40 GHz / 4.00 GHz)
16 GB (2 x 8 GB) DDR4 SDRAM 2133 MHz
250 GB SSD Samsung 750 EVO / 1 TB HDD
ZOTAC Geforce GTX 1080TI AMPExtreme Core Edition 11GB GDDR5
MSI Z170A PC Mate Mainboard
DVD-Brenner Laufwerk
Microsoft Windows 10 Home 64Bit

TT S2 3200 ( BDA Treiber 5.0.1.8 ) + Terratec Cinergy 1200 C ( BDA Treiber 4.8.3.1.8 )

Offline SiLæncer

  • Cheff-Cubie
  • *****
  • Beiträge: 146010
  • Ohne Input kein Output
    • DVB-Cube
gamescom: Krieg der Engel in Might & Magic Heroes 6
« Antwort #76 am: 19 August, 2010, 09:35 »
Schon länger warten Fans auf die Fortsetzung, jetzt stellt Ubisoft eine neue Ausgabe der Mischung aus Fantasy, Rollenspiel und Rundenstrategie vor: Might & Magic Heroes 6. Das soll Spieler ab 2011 erneut ins Abenteuer schicken – auf Windows-PC und eventuell auf Mac OS.

400 Jahre vor den Abenteuern in Heroes 5 beginnt die Geschichte von Might & Magic Heroes 6, das Ubisoft auf der Gamescom 2010 angekündigt hat. Im Mittelpunkt des Rollenspiel-Rundenstrategiemixes steht eine Heldendynastie, die in einen Krieg hineingezogen wird. Dahinter stecken ausgerechnet die Engel, die Rache an ihren alten Feinden, den Gesichtslosen, nehmen wollen. Für die Entwicklung ist das Entwicklerstudio Black Hole aus der ungarischen Hauptstadt Budapest zuständig, das bislang für Armies of Exigo und Warhammer: Mark of Chaos verantwortlich gezeichnet hat.


Das grundsätzliche Spielprinzip der Heroes-Reihe bleibt in Teil 6 erhalten: Nach wie vor erkunden Fantasyfans auf Abenteuerkarten die Welt, sammeln Ressourcen und bauen Städte. Durch ein neues Ruf-System haben Spieler noch mehr Einfluss auf den Weg ihrer Helden. Es gibt neue Grafiken und ein frisch aufgefülltes Bestiarium. Mit einem neuen Community-Interfaces sollen Spieler besonders unkompliziert gegen Freunde antreten und Inhalte posten können; weiterhin ist der Hot-Seat-Modus der grundlegende Multiplayermodus.


Heroes 6 soll eine Mischung aus bekannten und neuen Fraktionen und Kreaturen bieten. Zum Beispiel gibt es die Zufluchtsfraktion immer noch, mit ihren Armbrustschützen, Rittern des Heiligen Lichts und den Engeln. Aber zusätzlich soll sie über neue Kreaturen verfügen, die es bisher in keinem Heroes-Spiel gab.

Laut Publisher Ubisoft erscheint Might & Magic Heroes 6 im ersten Quartal 2010 für Windows-PC; über eine Version für Mac OS denken die Entwickler derzeit nach.

Quelle : www.golem.de

Arbeits.- Testrechner :

Intel® Core™ i7-6700 (4 x 3.40 GHz / 4.00 GHz)
16 GB (2 x 8 GB) DDR4 SDRAM 2133 MHz
250 GB SSD Samsung 750 EVO / 1 TB HDD
ZOTAC Geforce GTX 1080TI AMPExtreme Core Edition 11GB GDDR5
MSI Z170A PC Mate Mainboard
DVD-Brenner Laufwerk
Microsoft Windows 10 Home 64Bit

TT S2 3200 ( BDA Treiber 5.0.1.8 ) + Terratec Cinergy 1200 C ( BDA Treiber 4.8.3.1.8 )

Offline SiLæncer

  • Cheff-Cubie
  • *****
  • Beiträge: 146010
  • Ohne Input kein Output
    • DVB-Cube
Ubisoft lässt auf der gamescom den Mehrspielermodus von Assassin's Creed: Brotherhood anspielen. Wir zeigen Spielszenen im Video.


Auf der gamescom 2010 steht für viele Spielepublisher der Multiplayer im Vordergrund, so auch bei Ubisoft und deren kommendem Actionspiel Assassin's Creed: Brotherhood . GameStar-Redakteur Daniel Matschijewsky hat sich den Mehrspieler-Abschnitt des nächsten Serienteils angesehen und zeigt im Video auch gleich ein paar Spielszenen. Assassin's Creed: Brotherhood ist der erste Teil der Spielereihe, der einen Multiplayer-Modus verpasst bekommt.

Quelle : www.gamestar.de

Arbeits.- Testrechner :

Intel® Core™ i7-6700 (4 x 3.40 GHz / 4.00 GHz)
16 GB (2 x 8 GB) DDR4 SDRAM 2133 MHz
250 GB SSD Samsung 750 EVO / 1 TB HDD
ZOTAC Geforce GTX 1080TI AMPExtreme Core Edition 11GB GDDR5
MSI Z170A PC Mate Mainboard
DVD-Brenner Laufwerk
Microsoft Windows 10 Home 64Bit

TT S2 3200 ( BDA Treiber 5.0.1.8 ) + Terratec Cinergy 1200 C ( BDA Treiber 4.8.3.1.8 )

Offline Snoop

  • Premium-Cubie
  • ****
  • Beiträge: 794
Stimmt nicht ganz, inzwischen haben sie es auch auf ihrer HP verbessert: Das Video zeigt das System zum ausbilden anderer Assassinen
Intel Core i5, 16 GB Hauptspeicher, Windows 10 Professional 64 bit, Cinergy S2 Box,Smart DVB 0.4

Offline SiLæncer

  • Cheff-Cubie
  • *****
  • Beiträge: 146010
  • Ohne Input kein Output
    • DVB-Cube
Darkspore - Kampf-Screenshots von der gamescom
« Antwort #79 am: 19 August, 2010, 14:56 »
Das Online-Action-Rollenspiel Darkspore  wird derzeit ebenfalls auf der gamescom 2010 präsentiert. Damit auch all diejenigen Fans auf ihre Kosten kommen, die nicht nach Köln fahren können, haben wir soeben unsere Online-Galerie mit neuen Screenshots aufgestockt.


mehr Screenshots ...

Die Bilder zeigen Ihnen vornehmlich Szenen aus dem Kampfgeschehen. Dabei dürfen Sie einen genaueren Blick auf die Waffen und deren Wirkung auf die Alienhorden werfen. Zudem kommt die düstere Atmosphäre von Darkspore auf den neuen Screenshots ziemlich gut rüber.

Quelle : www.gamestar.de

Arbeits.- Testrechner :

Intel® Core™ i7-6700 (4 x 3.40 GHz / 4.00 GHz)
16 GB (2 x 8 GB) DDR4 SDRAM 2133 MHz
250 GB SSD Samsung 750 EVO / 1 TB HDD
ZOTAC Geforce GTX 1080TI AMPExtreme Core Edition 11GB GDDR5
MSI Z170A PC Mate Mainboard
DVD-Brenner Laufwerk
Microsoft Windows 10 Home 64Bit

TT S2 3200 ( BDA Treiber 5.0.1.8 ) + Terratec Cinergy 1200 C ( BDA Treiber 4.8.3.1.8 )

Offline SiLæncer

  • Cheff-Cubie
  • *****
  • Beiträge: 146010
  • Ohne Input kein Output
    • DVB-Cube
Arcania: Gothic 4 - Abenteuerszenen im gamescom-Video
« Antwort #80 am: 19 August, 2010, 15:13 »
Wer dieser Tage die gamescom in Köln besucht, kann sich vor Ort eine aktuelle Version des Rollenspiels Arcania: Gothic 4 ansehen. Passend dazu hat der Publisher JoWooD heute den offiziellen Messe-Trailer veröffentlicht.

Das Video präsentiert Ihnen einen Mix aus Rendersequenzen und Gameplay-Szenen, Dabei werden Sie nicht nur Zeuge von Kämpfen gegen Skelettkrieger und andere Monster, sondern Sie begleiten den Helden auch bei der Erkundung des riesigen Fantasy-Reichs.


Schon bald dürfen Sie sich selbst in das Abenteuer von Arcania: Gothic 4 stürzen. Sollte alles nach Plan verlaufen, erscheint das Rollenspiel am 12. Oktober 2010.

Quelle : www.gamestar.de

Arbeits.- Testrechner :

Intel® Core™ i7-6700 (4 x 3.40 GHz / 4.00 GHz)
16 GB (2 x 8 GB) DDR4 SDRAM 2133 MHz
250 GB SSD Samsung 750 EVO / 1 TB HDD
ZOTAC Geforce GTX 1080TI AMPExtreme Core Edition 11GB GDDR5
MSI Z170A PC Mate Mainboard
DVD-Brenner Laufwerk
Microsoft Windows 10 Home 64Bit

TT S2 3200 ( BDA Treiber 5.0.1.8 ) + Terratec Cinergy 1200 C ( BDA Treiber 4.8.3.1.8 )

Offline SiLæncer

  • Cheff-Cubie
  • *****
  • Beiträge: 146010
  • Ohne Input kein Output
    • DVB-Cube
Star Wars: The Old Republic - gamescom-Video: Trooper-Gameplay
« Antwort #81 am: 19 August, 2010, 18:31 »
In Köln auf der gamescom gibt es auch Biowares heiß erwartetes Online-Rollenspiel Star Wars: The Old Republic zum Anspielen. Michael Graf hat sich die Demo angeschaut, und spielt im Video mit einem Trooper – auch wenn er sich dafür mit einem echten Stormtrooper anlegen musste.



Michaels Eindrücke und das Video mit den Spielszenen finden Sie im Folgenden oder in unserem gamescom-Bereich. Hier finden Sie auch den gamescom-Trailer zum Spiel, der zeigt, wie die Weltraumkämpfe ablaufen.

Quelle : www.gamestar.de

Arbeits.- Testrechner :

Intel® Core™ i7-6700 (4 x 3.40 GHz / 4.00 GHz)
16 GB (2 x 8 GB) DDR4 SDRAM 2133 MHz
250 GB SSD Samsung 750 EVO / 1 TB HDD
ZOTAC Geforce GTX 1080TI AMPExtreme Core Edition 11GB GDDR5
MSI Z170A PC Mate Mainboard
DVD-Brenner Laufwerk
Microsoft Windows 10 Home 64Bit

TT S2 3200 ( BDA Treiber 5.0.1.8 ) + Terratec Cinergy 1200 C ( BDA Treiber 4.8.3.1.8 )

Offline SiLæncer

  • Cheff-Cubie
  • *****
  • Beiträge: 146010
  • Ohne Input kein Output
    • DVB-Cube
Fable 3 - gamescom-Video: Shoppen und Kämpfen
« Antwort #82 am: 19 August, 2010, 19:45 »
Das Rollenspiel Fable 3 kommt zwar auch für PC, Teil zwei gab es ja nur für Xbox 360, aber mit etwas Verspätung. Während Konsolenspieler bereits im September die Vollversion spielen können, müssen wir uns noch etwas länger gedulden. Bis dahin können wir Ihnen aber immerhin ein paar Spielszenen aus der Vorschau-Version des Spiels zeigen, die wir auf der gamescom 2010 abfilmen konnten.


In dem unkommentierten Preview-Video sind wir unter anderem in der freien Natur unterwegs, kämpfen in einer Stadt gegen Straßenräuber und kaufen neue Klamotten. Schön im Video zu sehen: Wie in Fable 2 werden Sie auch in Teil drei von einem Hund begleitet.

Quelle : www.gamestar.de

Arbeits.- Testrechner :

Intel® Core™ i7-6700 (4 x 3.40 GHz / 4.00 GHz)
16 GB (2 x 8 GB) DDR4 SDRAM 2133 MHz
250 GB SSD Samsung 750 EVO / 1 TB HDD
ZOTAC Geforce GTX 1080TI AMPExtreme Core Edition 11GB GDDR5
MSI Z170A PC Mate Mainboard
DVD-Brenner Laufwerk
Microsoft Windows 10 Home 64Bit

TT S2 3200 ( BDA Treiber 5.0.1.8 ) + Terratec Cinergy 1200 C ( BDA Treiber 4.8.3.1.8 )

Offline SiLæncer

  • Cheff-Cubie
  • *****
  • Beiträge: 146010
  • Ohne Input kein Output
    • DVB-Cube
Gamescom: Großer Besucheransturm in Köln
« Antwort #83 am: 19 August, 2010, 20:39 »
Der erste Publikumstag der Computerspielemesse 'Gamescom' in Köln hat mit einem sehr großen Besucheransturm begonnen. Angeblich warteten zahlreiche Besucher schon vor dem offiziellen Start der Messe vor den Eingängen.

Lange Schlangen bildeten sich daraufhin bei den Ständen von lange erwarteten Spielen. Dazu gehört allen voran der Titel Diablo 3. Ein ähnlich großer Andrang zeichnete sich aber auch unter anderem bei den Ständen von World of Warcraft und Call of Duty: Black Ops ab.

Bislang soll in den Kreisen der Besucher die klassische Zielgruppe vorherrschen. Gemeint sind damit männliche Jungendliche und junge Männer. Grundsätzlich haben es sich die Spielehersteller zur Aufgabe gemacht, in Zukunft besonders Familien mit ihren Angeboten ansprechen zu wollen.

Beim Bereich der Hardware stehen neue intuitive Bewegungssteuerungen im Mittelpunkt. Dazu gehören Microsoft Kinect und Sony Move. Geht es nach dem Entwicklungschef von Microsoft Kinect, Kudo Tsunoda, so könnte diese Technologie schon in absehbarer Zeit einen ähnlichen Stellenwert wie klassische Gesellschaftsspiele erreichen.

Ein weiterer Trend stellt das dreidimensionale Spielen dar. Diesbezüglich stellt Nintendo seine neue mobile Spielekonsole 3DS näher vor.

Über 500 Unternehmen stellen auf der Gamescom ihre Neuheiten vor. Insgesamt wurden über 200 Premieren angekündigt. Die Veranstalter Europas größte Computerspielemesse erwarten bis zum Sonntag über 245.000 Besucher.

Welche Highlights die Gamescom in diesem Jahr zu bieten hat, stellen wir zusammen mit den Kollegen von 'GameReport' in Form von einem Video näher vor.

Quelle : http://winfuture.de

Arbeits.- Testrechner :

Intel® Core™ i7-6700 (4 x 3.40 GHz / 4.00 GHz)
16 GB (2 x 8 GB) DDR4 SDRAM 2133 MHz
250 GB SSD Samsung 750 EVO / 1 TB HDD
ZOTAC Geforce GTX 1080TI AMPExtreme Core Edition 11GB GDDR5
MSI Z170A PC Mate Mainboard
DVD-Brenner Laufwerk
Microsoft Windows 10 Home 64Bit

TT S2 3200 ( BDA Treiber 5.0.1.8 ) + Terratec Cinergy 1200 C ( BDA Treiber 4.8.3.1.8 )

Offline SiLæncer

  • Cheff-Cubie
  • *****
  • Beiträge: 146010
  • Ohne Input kein Output
    • DVB-Cube
gamescom: A New Beginning - Abenteuer Erdrettung
« Antwort #84 am: 20 August, 2010, 08:56 »
Anspruchsvoll beim Umfang, dem Thema und der Aufbereitung gibt sich A New Beginning. Das Adventure von Daedalic will packende Science-Fiction mit Umweltschutz zusammenbringen – und könnte damit Erfolg haben.

Das Überleben der Menschheit zu sichern: Das ist die Aufgabe des Spielers in A New Beginning. Im Adventure von Daedalic (unter anderem Edna bricht aus) steht um das Jahr 2.500 eine Sonneneruption unmittelbar bevor. Weil das planetare Magnetfeld schon übel lädiert ist, gilt das "Game Over" für die Erdlinge als unvermeidbar. Fast jedenfalls, denn als letzte Rettung reist die junge – natürlich bildschöne – Frau Fay zurück in die Zeit, um die Arbeit eines aufstrebenden Wissenschaftlers vor dem Zugriff durch einen bösen Industriemagnaten zu bewahren. Spieler lösen in klassischer Point-and-Click-Manier Rätsel an mehreren Orten auf der Erde der Gegenwart, darunter Moskau und Sidney.


Die auf der Gamescom präsentierte Version zeigt ein auffallend liebevoll in Szene gesetztes Abenteuer – das fängt schon beim Hauptmenü an, das schick im Comicdesign gehalten ist. Nach Auffassung von Daedalic ist A New Beginning das bislang aufwendigste 2D-Adventure aller Zeiten: Es soll mehr als 100 detaillierte Hintergrundbilder, über 52 Sprecherrollen und mehr als 20 Stunden Spielzeit bieten. Nach aktuellem Stand beginnt die Zeitreise im Oktober 2010 für Windows-PC.

Quelle : www.golem.de

Arbeits.- Testrechner :

Intel® Core™ i7-6700 (4 x 3.40 GHz / 4.00 GHz)
16 GB (2 x 8 GB) DDR4 SDRAM 2133 MHz
250 GB SSD Samsung 750 EVO / 1 TB HDD
ZOTAC Geforce GTX 1080TI AMPExtreme Core Edition 11GB GDDR5
MSI Z170A PC Mate Mainboard
DVD-Brenner Laufwerk
Microsoft Windows 10 Home 64Bit

TT S2 3200 ( BDA Treiber 5.0.1.8 ) + Terratec Cinergy 1200 C ( BDA Treiber 4.8.3.1.8 )

Offline SiLæncer

  • Cheff-Cubie
  • *****
  • Beiträge: 146010
  • Ohne Input kein Output
    • DVB-Cube
Gamescom: Studenten gründen unabhängiges Spielestudio
« Antwort #85 am: 20 August, 2010, 10:34 »
Vom Hörsaal auf den Spielemarkt: Die derzeit in Köln stattfindende Messe Gamescom  dient nicht nur etablierten Publishern und Medienkonzernen dazu, ihre Neuheiten vorzustellen, sondern bietet auch Markteinsteigern Gelegenheit, Nischen auszuloten. Wer sich akademisch fit gemacht hat, um sachgerecht Spieleprojekte zu entwickeln und zu vermarkten, steht vor der oft unüberwindlich erscheinenden Hürde, dass ohne Zugang zu Publikumsmedien und Vertriebskanälen mit einer Spielidee kaum Geld zu verdienen ist.


Mit ihrem Erstling "Astroslugs"
wollen die Bitbarons in den
Spielemarkt einsteigen.
Unter dem Firmennamen BitBarons hat sich ein dreiköpfiges Team von Studenten der Mediadesign-Hochschule München  zu einer GmbH zusammengeschlossen, um mit ihrem ersten Projekt "Astroslugs" ein pfiffiges Knobelspiel ganz ohne großen Publisher auf den Markt zu bringen. Seit etwa einem Jahr laufen die Entwicklungsarbeiten, und seit drei Monaten widmet das Trio sich vollzeitlich seinem Projekt.

Das Puzzlespiel, das "Tetris"-ähnliche Elemente mit einem ganz eigenen Spielprinzip verbindet, nutzt die plattformübergreifende Unity-Engine als technische Grundlage. Die Hintergrundstory läuft darauf hinaus, dass der Spieler den stieläugigen Weltraumschnecken dabei helfen soll, deren havariertes Raumschiff wieder flottzumachen. Dazu brauchen sie Energie, und die setzt man durch das Lösen der Puzzles frei.


Auf den Landschaften dieses Planeten
finden die Puzzle-Sitzungen statt.
In jedem der 44 Levels geht es darum, bunte Energiefiguren verschiedenen Typs in ein Raster einzupassen. Am Ende müssen alle zur Verfügung stehenden Figuren verbraucht und das Raster vollständig ausgefüllt sein. Anfänglich ist das noch recht einfach; später müssen Figuren einiander überlappen; und die Aufgaben werden ziemlich anspruchsvoll.Ein mitgelieferter Leveleditor erlaubt es, eigene Spielstufen zu entwerfen; eine Möglichkeit, selbstgemachte Level übers Internet auszutauschen (auf Neudeutsch "Level-Sharing") ist für die Zukunft geplant.


Von Level zu Level wächst der Schwierigkeitsgrad.
Die Spielsteuerung ist intuitiv gestaltet: Um eine Figur ins Spiel zu bringen, zeichnet man sie an der gewünschten Stelle ins Raster. Da diese Art der Bedienung auch für Smartphones gut geeignet ist, planen die Macher auch eine Umsetzung auf Mobilgeräte – dafür haben sie allerdings noch keinen Zeitpunkt ins Auge gefasst.

In rund zwei Monaten soll "Astroslugs" zunächst für Mac OS X und Windows gleichzeitig erscheinen. Angedacht ist weiterhin ein Browser-Plug-in fürs Spielen im Browserfenster. Das Spiel will man in erster Linie über Downloadportale wie Steam vertreiben. Das alles soll ohne einen Kapitalgeber im Hintergrund geschehen.

Quelle : www.heise.de

Arbeits.- Testrechner :

Intel® Core™ i7-6700 (4 x 3.40 GHz / 4.00 GHz)
16 GB (2 x 8 GB) DDR4 SDRAM 2133 MHz
250 GB SSD Samsung 750 EVO / 1 TB HDD
ZOTAC Geforce GTX 1080TI AMPExtreme Core Edition 11GB GDDR5
MSI Z170A PC Mate Mainboard
DVD-Brenner Laufwerk
Microsoft Windows 10 Home 64Bit

TT S2 3200 ( BDA Treiber 5.0.1.8 ) + Terratec Cinergy 1200 C ( BDA Treiber 4.8.3.1.8 )

Offline SiLæncer

  • Cheff-Cubie
  • *****
  • Beiträge: 146010
  • Ohne Input kein Output
    • DVB-Cube
The Witcher 2 - Das schönste Rollenspiel der Gamescom
« Antwort #86 am: 20 August, 2010, 11:19 »
Auf der Gamescom ließ The Witcher 2 seine Muskeln spielen: Das Rollenspiel aus Polen beeindruckt mit Edelgrafik und gewaltigem Spielumfang.

An Selbstvertrauen mangelt es dem Team von CD Projekt Red nicht: »Wir haben die beste Rollenspiel-Engine der Welt gebaut«, warfen die Entwickler sich auf der Gamescom in die Brust. Und damit haben sie wahrscheinlich sogar recht. Die Präsentation von The Witcher 2 gehört jedenfall mit Sicherheit zu den beeindruckendsten Erlebnissen dieser Messe.


Ihren Stolz wussten die Polen dabei mit sympathischer Ironie abzuschmecken, etwa wenn sie im Presskit einen Notizblock schon mal mit witzigen vorgefertigten Aufzeichnungen gefüllt hatten, »damit ihr nicht mitschreiben müsst«, oder nach einer Auflistung der Steigerungen in The Witcher 2 zerknirscht gestanden, eine Sache sei gegenüber dem Vorgänger leider massiv gekürzt: »Statt 700 Ladepausen gibt's jetzt nur noch circa 4.«

Tatsächlich kann sich die komplett erneuerte Engine des Rollenspiels wirklich sehen lassen, in den Außenarealen ist sie sogar die schönste, die wir bislang gesehen haben. Der Blick schweift über kollosal trutzige Burganlagen, einen breiten Wasserstrom, halbfertige Brücken, alles untermalt von einer wunderbaren Lichtstimmung. »Alles, was man sehen kann, kann man auch erreichen«, verspricht CD Projekt.

Zumindest bei mehrmaligem Durchspielen, denn je nach den Entscheidungen des Spielers werden sich unterschiedliche Abschnitte der Areale öffnen oder verschließen, was schließlich in eines von 14 Enden münden soll. Und wer seinen Spielstand aus dem ersten The Witcher importiert, hat auch noch einen von drei möglichen Startpunkten. Die Blaupause des Questverlaufs von The Witcher 2 mit allen Verzweigungen sieht aus wie der Schaltplan für ein Atomkraftwerk.

Fast alles ist neu

Keine Frage, CD Projekt Red hat mit The Witcher 2 ein Projekt vor, das den sowieso schon umfangreichen ersten Witcher-Teil in jeder Hinsicht in den Schatten stellen soll. So ziemlich alles im Spiel ist überarbeitet oder erneuert - das Kampfsystem (leichter zu lernen, schwieriger zu meistern), die Alchemie (jetzt sinnvoller und vielseitiger), das Schleichsystem, die Ausrüstung -, und manches ist neu hinzugekommen: ein Nahkampfsystem, ein neues Magiezeichen, magisch aufrüstbare Waffen, und so weiter.

Allein die Flucht aus dem Kerker der Burg La Valette in der Gamescom-Demonstration soll sich auf vier unterschiedliche Weisen bewerkstelligen lassen, zwei davon wurden gezeigt. Und deren Handlungsverlauf unterscheidet sich in der Tat beträchtlich. Wie genau, das sehen Sie sich am besten in unserem Gamescom-Video selbst an.

Quelle : www.gamestar.de

Arbeits.- Testrechner :

Intel® Core™ i7-6700 (4 x 3.40 GHz / 4.00 GHz)
16 GB (2 x 8 GB) DDR4 SDRAM 2133 MHz
250 GB SSD Samsung 750 EVO / 1 TB HDD
ZOTAC Geforce GTX 1080TI AMPExtreme Core Edition 11GB GDDR5
MSI Z170A PC Mate Mainboard
DVD-Brenner Laufwerk
Microsoft Windows 10 Home 64Bit

TT S2 3200 ( BDA Treiber 5.0.1.8 ) + Terratec Cinergy 1200 C ( BDA Treiber 4.8.3.1.8 )

Offline SiLæncer

  • Cheff-Cubie
  • *****
  • Beiträge: 146010
  • Ohne Input kein Output
    • DVB-Cube
Torchlight 2 - Video: Auf der gamescom endlich angespielt
« Antwort #87 am: 20 August, 2010, 12:52 »
Michael Graf konnte auf der gamescom 2010 das kommende Action-Rollenspiel Torchlight 2 erstmals anspielen und zeigt im Video die ersten Gameplay-Szenen.


Schon Anfang 2011 soll Torchlight 2 , die Fortsetzung des beliebten Action-Rollenspiels von Runic Games erscheinen. Wir haben uns den Titel auf der Spielemesse gamescom 2010 angeschaut und auch gleich ein paar Gameplay-Szenen abgefilmt. Im Video erklärt GameStar-Redakteur Michael Graf die neuen Klassen und verrät, dass Sie Torchlight 2 öfter an die Oberfläche der Fantasywelt führen wird, als noch Teil eins. Außerdem bekommt die Fortsetzung nun endlich einen Multiplayer-Modus, damit Sie auch mit Freunden gegen die Horden von Monster antreten können.

Quelle : www.gamestar.de

Arbeits.- Testrechner :

Intel® Core™ i7-6700 (4 x 3.40 GHz / 4.00 GHz)
16 GB (2 x 8 GB) DDR4 SDRAM 2133 MHz
250 GB SSD Samsung 750 EVO / 1 TB HDD
ZOTAC Geforce GTX 1080TI AMPExtreme Core Edition 11GB GDDR5
MSI Z170A PC Mate Mainboard
DVD-Brenner Laufwerk
Microsoft Windows 10 Home 64Bit

TT S2 3200 ( BDA Treiber 5.0.1.8 ) + Terratec Cinergy 1200 C ( BDA Treiber 4.8.3.1.8 )

Offline SiLæncer

  • Cheff-Cubie
  • *****
  • Beiträge: 146010
  • Ohne Input kein Output
    • DVB-Cube
Pro Evolution Soccer 2011 - Vorschau-Video von der gamescom
« Antwort #88 am: 20 August, 2010, 15:42 »
Der Publisher Konami präsentiert auf der gamescom in Köln bekanntlich eine aktuelle Version des Fußballspiels Pro Evolution Soccer 2011 . Wir haben die ein oder andere Probepartie absolviert und einige Szenen in einem Vorschau-Video festgehalten.

Der Redakteur Thomas Wittulski präsentiert Ihnen im Rahmen des Videos unter anderem das neue 360-Grad-Dribbling, das mehr Aktionsmöglichkeiten bei der Ballführung gewährt. Zudem dürfen Sie einen genaueren Blick auf die gegenüber dem Vorgänger leicht verbesserte Grafik von Pro Evolution Soccer 2011 werfen.


Erst kürzlich hat Konami den offiziellen Releasetermin von Pro Evolution Soccer 2011 enthüllt. Demnach dürfen Sie ab dem 30. September 2010 mit Messi & Co. auf Torejagd gehen.

Quelle : www.gamestar.de

Arbeits.- Testrechner :

Intel® Core™ i7-6700 (4 x 3.40 GHz / 4.00 GHz)
16 GB (2 x 8 GB) DDR4 SDRAM 2133 MHz
250 GB SSD Samsung 750 EVO / 1 TB HDD
ZOTAC Geforce GTX 1080TI AMPExtreme Core Edition 11GB GDDR5
MSI Z170A PC Mate Mainboard
DVD-Brenner Laufwerk
Microsoft Windows 10 Home 64Bit

TT S2 3200 ( BDA Treiber 5.0.1.8 ) + Terratec Cinergy 1200 C ( BDA Treiber 4.8.3.1.8 )

Offline SiLæncer

  • Cheff-Cubie
  • *****
  • Beiträge: 146010
  • Ohne Input kein Output
    • DVB-Cube
Gamescom: Rage rast und ballert am Ende der Zeit
« Antwort #89 am: 21 August, 2010, 11:43 »

Selbst mit riesigen "Mega-Texturen" läuft Rage
mit 60 fps und butterweichen Animationen.
Die Welt nach der Quasi-Apokalypse dient in der Literatur vornehmlich als Kulisse für verstörende und traumatisierende Konflikte – siehe Cormac McCarthys "Die Straße". Für die Schöpfer von Ego-Shootern hingegen ist das Szenario so verlockend wie eine Palette voller frischer Menschenhirne im Zombie-Einkaufszentrum. US-Publisher Bethesda Softworks  produziert derzeit mit “Fallout: New Vegas”, “Brink” und “Rage” gleich drei Endzeit-Titel. Während einer Gamescom-Präsentation für die Presse zeigte ein Mitglied des Produktionsteams von “Rage” eine etwa halbstündiges Sequenz aus den ersten Spielstunden des Einzelspielermodus. Der Spieler steuert einen Überlebenden einer weltweiten Katastrophe durch “Fallout 3”-ähnliche Wüsten und heruntergekommene Städte. Wie die meisten Überlebenden, stammt der Held aus einer der “Archen” genannten Rettungstransporter, die funktional den Vaults in “Fallout 3” ähneln. Der Spieler steuert den waffenkundigen Kerl durch verschiedene Städte, in denen er Aufträge erhält. Wie in klassischen Rollenspielen erledigt er Nebenquests und Hauptquests, wobei Letztgenannte die Story befördern. Tatsächlich sind die Städte unterschiedlich gestaltet, es gibt etwa Orte, die wie Western-Städtchen im Steam-Punk-Design wirken. Hier tummeln sich zahlreiche Nebenfiguren, die teils zur Dekoration gehören, teils besagte Aufträge vergeben. Die erfolgreiche Erledigung der Aufträge wird stets belohnt durch Aufstocken der Waffen und der Ausrüstungs.

Der id-Software-Mitarbeiter, der die Präsentation leitete, wies darauf hin, dass das legendäre Studio (“Doom”, “Quake”) “seit über zehn Jahren nichts wirkliches Neues mehr gemacht” habe und daher besonders stolz auf “Rage” sei. Der Titel befindet sich seit einigen Jahren in der Entwicklung und kombiniert die Elemente von klassischen Ego-Shootern und Rollenspielen. In einer ersten Szene übermittelt der Held eine Nachricht, wobei er einige äußerst aggressive Freischärler bekämpft. Bei einem zweiten Auftrag geht es darum, die Vergiftung der Wasserversorgung eines städtischen Refugiums zu verhindern. Dazu steigt der Held in ein düsteres “Bioshock”-ähnliches Kanalsystem hinab und beseitigt enorm flinke Kerle, die ihm mit Bumerangs und Hiebwaffen zu Leibe rücken.

In einer dritten Szene begibt sich der Held nach Dead City, einen entlegenen Ort. Dazu durchquert er die Wastelands, die den Schotterwüsten des 2K-Games-Titels “Borderland” ähneln – und wozu er gleichfalls Fahrzeuge verwendet. Damit wird “Rage” zu einem Rollenspiel-Shooter-Rennspiel, denn die Fahrt ist keinesfalls entspannend. Bereits nach wenigen Hundert Metern taucht ein feindliches Gefährt auf und eröffnet das Feuer aus der Bordkanone auf dem Kühler. Zum Glück verfügt der Spieler über ein ähnliches Vehikel, wobei er in den ersten Spielstunden auf Quad-Bikes und Jeeps angewiesen ist, später auf gepanzerte Wagen mit mehreren Kanonen aufsteigt. Die Kämpfe machten in der Präsentation einen taffen Eindruck, tatsächlich muss der Spieler sein Gefährt häufig um 180 Grad wenden, um überhaupt in Schussposition zu kommen. Neben den automobilen Gefechten darf der Spieler an zivilen Rennen teilnehmen, wenn ihn ein autonärrischer Bewohner der jeweiligen Stadt zu einem Rennen einlädt.


Trotz leichter Rollenspiel-Elemente stehe die
schnelle düstere Action weiterhin im Mittelpunkt,
versichterte Design Director Matthew Hooper.
Das Spiel erreicht solide 60 fps auf dem Monitor und ist damit hervorragend für rasante Online-Matches geeignet. Derartige Mehrspielerpartien wurden indes nicht gezeigt. Das Team um id-Software-Mitbegründer John Carmack nutzt die id Tech 5 Engine, die zunächst nicht für andere Projekte lizensiert werden soll, sodass derzeit nur die beiden id-software-spiele “Doom 4” und “Rage” als Nutznießer dieser Technik gelten. Die Figuren bewegen sich geschmeidig durch die gigantischen, teils offenen Räume, die mit typischen Endzeit-Accessoires ausgestattet sind: Schrottfahrzeuge, Ruinen, improvisierteBehausungen und weitläufige Geröllfelder.

id Software pflegte die Frage nach dem Veröffentlichungstermin traditionell mit dem Sätzchen "When it's done" zu beantworten. Im Jahre 2009 übernahm ZeniMax Media, Mutterfirma des US-Publishers Bethesda (“Fallout 3”, “Brink”) den vormals unabhängigen Entwickler id Software. Möglicherweise hatte das die nun ungewöhnlich präzise Ankündigung auf der diesjährigen Super-LAN-Party Quakecon im texanischen Dallas zur Folge: "Rage" soll am 13. September in Nordamerika, zwei Tage später in Europa für PC, MAC, Xbox 360 und Playstation 3 erscheinen. Die auf der Quakecon von John Carmack präsentierte iPhone-Version wird zu einem früheren Zeitpunkt im Appstore erhältlich. “Rage” erhielt mehrere Preise als “best of show game” auf der diesjährigen US-Spielmesse E3 in Los Angeles.

Quelle : www.heise.de

Arbeits.- Testrechner :

Intel® Core™ i7-6700 (4 x 3.40 GHz / 4.00 GHz)
16 GB (2 x 8 GB) DDR4 SDRAM 2133 MHz
250 GB SSD Samsung 750 EVO / 1 TB HDD
ZOTAC Geforce GTX 1080TI AMPExtreme Core Edition 11GB GDDR5
MSI Z170A PC Mate Mainboard
DVD-Brenner Laufwerk
Microsoft Windows 10 Home 64Bit

TT S2 3200 ( BDA Treiber 5.0.1.8 ) + Terratec Cinergy 1200 C ( BDA Treiber 4.8.3.1.8 )