Autor Thema: Mit DSL-Alternativen ins Netz  (Gelesen 6278 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline stuart

  • Mega-Cubie
  • ****
  • Beiträge: 193
Re: Mit DSL-Alternativen ins Netz
« Antwort #60 am: 23 November, 2010, 21:29 »
Seit heute Nachmittag bin ich jetzt endlich "DRINN"  :D ;D :D
FunkDSL funktioniert einwandfrei, mit dem 3000er habe ich ~2800 DL und ~400 UL. Der Seitenaufbau ist im Vergleich zum SatDSL ein Traum. Beim 2000er SatDSL hatte ich abends ~700 DL und ~200 UL. Der Abbau der SatSchüssel (Kabel mit Seitenschneider abgezwickt  ;) ) und Aufbau der Funkantenne hat nur eine halbe Stunde gedauert. Der FunkDSL-Vertrag läuft 24 Monate, mal schauen was danach LTE bringt. LTE wird aber anscheinend auch sehr teuer sein und FUP haben...
C2D E6600, ASUS P5B, 3GB DDR2-800, Samsung F3 HD103SJ 1TB, Samsung HD501LJ 0,5TB, ATI HD5750 9.12.0.0, TT S2 3200 CI 5.0.1.8, Win 7 Pro 32bit, DVB ViewerPro 5.2.0.0, SmartTitaniumQuadro - Smart MS-5/8ES, Firefox 26, VLC 2.0.5, Fritz7390, Powerline PL200D WLAN, WD TV Live,
Xperia Z 4.2.2, RaspPi B

Offline SiLæncer

  • Cheff-Cubie
  • *****
  • Beiträge: 148549
  • Ohne Input kein Output
    • DVB-Cube
Re: Mit DSL-Alternativen ins Netz
« Antwort #61 am: 23 November, 2010, 21:33 »
Seit heute Nachmittag bin ich jetzt endlich "DRINN"  :D ;D :D

Herzlichen Glühstrumpf :)

Zitat
FunkDSL funktioniert einwandfrei, mit dem 3000er habe ich ~2800 DL und ~400 UL. Der Seitenaufbau ist im Vergleich zum SatDSL ein Traum.

Kann ich mir vorstellen ...zudem hast du ja nun auch ne ´eigene´ IP (ist ja bei Sat-DSL wohl nicht so)..was ja zum Beispiel bei 1-Klick Hostern von Vorteil ist ;)


Arbeits.- Testrechner :

Intel® Core™ i7-6700 (4 x 3.40 GHz / 4.00 GHz)
16 GB (2 x 8 GB) DDR4 SDRAM 2133 MHz
250 GB SSD Samsung 750 EVO / 1 TB HDD
ZOTAC Geforce GTX 1080TI AMPExtreme Core Edition 11GB GDDR5
MSI Z170A PC Mate Mainboard
DVD-Brenner Laufwerk
Microsoft Windows 10 Home 64Bit

TT S2 3200 ( BDA Treiber 5.0.1.8 ) + Terratec Cinergy 1200 C ( BDA Treiber 4.8.3.1.8 )

Offline kater

  • VIP-Cubie
  • *****
  • Beiträge: 1771
  • Der Weg ist das Ziel
Re: Mit DSL-Alternativen ins Netz
« Antwort #62 am: 23 November, 2010, 21:56 »
  :jo auch von mir. Kann dein "Leiden" nachvollziehen. War selbst lang genug lahm unterwegs. Hab jetzt zwar auch nur ne 2000er, aber damit kann man sich wenigstens mal ein Clip auf YouTube vernünftig ansehen.

:neo
Athlon II x2 270/ 2GB DDR3 PC3 10600/ AsRock N68C-GS FX/ GF Nvidia 9500GT/ SkyStarHD/ Treiber v4.4.10.18/ WinXP;SP3/ ALT DVB2.2/ DVB Viewer v.5.0.0.0 PwDVD 10.0.2312.52 / AC3 v1.61b/ Monitor Acer X243H
Ubuntu Karmic 9.10 / Lucid 10.04

Tablet Acer Iconia A510

Offline stuart

  • Mega-Cubie
  • ****
  • Beiträge: 193
Re: Mit DSL-Alternativen ins Netz
« Antwort #63 am: 23 November, 2010, 22:12 »
Danke  :)

Ja, SatDSL war schon eine Qual! Ob 3000er, 2000er oder 1000er, ist fast egal. Hauptsache der Seitenaufbau funktioniert und es gibt keine Downloadvolumen-Beschränkung
C2D E6600, ASUS P5B, 3GB DDR2-800, Samsung F3 HD103SJ 1TB, Samsung HD501LJ 0,5TB, ATI HD5750 9.12.0.0, TT S2 3200 CI 5.0.1.8, Win 7 Pro 32bit, DVB ViewerPro 5.2.0.0, SmartTitaniumQuadro - Smart MS-5/8ES, Firefox 26, VLC 2.0.5, Fritz7390, Powerline PL200D WLAN, WD TV Live,
Xperia Z 4.2.2, RaspPi B

Offline stuart

  • Mega-Cubie
  • ****
  • Beiträge: 193
Re: Mit DSL-Alternativen ins Netz
« Antwort #64 am: 24 November, 2010, 20:39 »
...zudem hast du ja nun auch ne ´eigene´ IP (ist ja bei Sat-DSL wohl nicht so)

Hmm, bin mir nicht mehr sicher, aber ich hatte schon eine feste IP beim SatDSL.  ???
Ist mir aber jetzt egal, jetzt funzt es...  :laola
C2D E6600, ASUS P5B, 3GB DDR2-800, Samsung F3 HD103SJ 1TB, Samsung HD501LJ 0,5TB, ATI HD5750 9.12.0.0, TT S2 3200 CI 5.0.1.8, Win 7 Pro 32bit, DVB ViewerPro 5.2.0.0, SmartTitaniumQuadro - Smart MS-5/8ES, Firefox 26, VLC 2.0.5, Fritz7390, Powerline PL200D WLAN, WD TV Live,
Xperia Z 4.2.2, RaspPi B

Offline SiLæncer

  • Cheff-Cubie
  • *****
  • Beiträge: 148549
  • Ohne Input kein Output
    • DVB-Cube
Re: Mit DSL-Alternativen ins Netz
« Antwort #65 am: 24 November, 2010, 21:04 »
Meinte halt mal gehört zu haben das es bei Sat-DSL teilweise so ist das sich mehrere User eine IP teilen müssen ....halt so als wenn man über nen Proxy geht ....aber du hast schon recht ...Hauptsache das funktioniert nun einwandfrei ;)

Arbeits.- Testrechner :

Intel® Core™ i7-6700 (4 x 3.40 GHz / 4.00 GHz)
16 GB (2 x 8 GB) DDR4 SDRAM 2133 MHz
250 GB SSD Samsung 750 EVO / 1 TB HDD
ZOTAC Geforce GTX 1080TI AMPExtreme Core Edition 11GB GDDR5
MSI Z170A PC Mate Mainboard
DVD-Brenner Laufwerk
Microsoft Windows 10 Home 64Bit

TT S2 3200 ( BDA Treiber 5.0.1.8 ) + Terratec Cinergy 1200 C ( BDA Treiber 4.8.3.1.8 )

Offline SiLæncer

  • Cheff-Cubie
  • *****
  • Beiträge: 148549
  • Ohne Input kein Output
    • DVB-Cube
Europaweites Satelliten-Internet als Prepaid-Service
« Antwort #66 am: 22 Juli, 2012, 17:21 »
Das britische Unternehmen Avanti Communications wird Satelliteninternet europaweit als Prepaid-Service vermarkten lassen. Avantis zweiter Satellit, HYLAS 2, startet am 2. August 2012 und soll die dreifache Datenrate wie HYLAS 1 bringen.

Avanti Communications wird einen Prepaid-Satelliten-Internetdienst in Europa anbieten. Das berichtet das Onlinemagazin Techweek Europe. Das britische Unternehmen arbeitet in Deutschland etwa mit dem Vertriebsunternehmen Filiago aus Bad Segeberg und will den Prepaid-Dienst über viele Vertriebspartner in Europa vermarkten lassen. Avanti Communications hat den Ka-Band-Satelliten HYLAS 1 am 26. November 2010 gestartet.

Der ganze Artikel

Quelle : www.golem.de

Arbeits.- Testrechner :

Intel® Core™ i7-6700 (4 x 3.40 GHz / 4.00 GHz)
16 GB (2 x 8 GB) DDR4 SDRAM 2133 MHz
250 GB SSD Samsung 750 EVO / 1 TB HDD
ZOTAC Geforce GTX 1080TI AMPExtreme Core Edition 11GB GDDR5
MSI Z170A PC Mate Mainboard
DVD-Brenner Laufwerk
Microsoft Windows 10 Home 64Bit

TT S2 3200 ( BDA Treiber 5.0.1.8 ) + Terratec Cinergy 1200 C ( BDA Treiber 4.8.3.1.8 )