Autor Thema: BIN-Files über Skynet ? Viewer?  (Gelesen 832 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline cb80

  • Einmalposter
  • *
  • Beiträge: 5
  • Enjoy your Life....
BIN-Files über Skynet ? Viewer?
« am: 10 September, 2004, 21:32 »
Hallo,

kann man etwas mit den BIN-Files über Skynet und AliceSAT anfangen die so um die 5-40 MB gross sind?

Mit den Standard ISOBuster etc. kann man sie nicht betrachten.
Scheinen keine Image dateien von CDRWin zu sein.

Kennt Ihr ein Tool mit dem man den Inhalt betrachten kann?

Oder kann ich mir das saugen sparen und den Filter auf über 200 MB legen damit ich echte IMAGES ziehe?

Gruss, CB80

Offline SiLæncer

  • Cheff-Cubie
  • *****
  • Beiträge: 146993
  • Ohne Input kein Output
    • DVB-Cube
Re:BIN-Files über Skynet ? Viewer?
« Antwort #1 am: 10 September, 2004, 21:40 »
Schau mal hier : http://www.dvbcube.org/index.php?board=55;action=display;threadid=4384

Vielleicht hilfts ein wenig....

Arbeits.- Testrechner :

Intel® Core™ i7-6700 (4 x 3.40 GHz / 4.00 GHz)
16 GB (2 x 8 GB) DDR4 SDRAM 2133 MHz
250 GB SSD Samsung 750 EVO / 1 TB HDD
ZOTAC Geforce GTX 1080TI AMPExtreme Core Edition 11GB GDDR5
MSI Z170A PC Mate Mainboard
DVD-Brenner Laufwerk
Microsoft Windows 10 Home 64Bit

TT S2 3200 ( BDA Treiber 5.0.1.8 ) + Terratec Cinergy 1200 C ( BDA Treiber 4.8.3.1.8 )

Offline Jürgen

  • der Löter
  • User a.D.
  • ****
  • Beiträge: 4999
  • white LED trough prism - WTF is cyan?
Re:BIN-Files über Skynet ? Viewer?
« Antwort #2 am: 10 September, 2004, 21:49 »
BIN steht für binary, also irgendwelche Binärdateien, das kann alles Mögliche sein, nicht nur Images. Auf meiner System-Partition allein finde ich 28 Stück, in meiner Installations-Partition (mit den CD-Inhalten Win98SE, MSO usw.) 29 davon. Dabei ist nicht ein einziges Image.
Kein Support per persönlicher Mitteilung!
Fragen gehören in's Forum.

Veränderungen stehen an. Dies ist der bisherige Stand:
28,x°,23.5°,19,2°,13°Ost
,1mØ Multifeed, mit Quattro LNBs; Multiswitches 4x 5/10(+x) - alle ohne Terrestrik und modifiziert für nur ein 12V DC Steckernetzteil (Verbrauch insgesamt 15 Watt)
1mØ mit DiSEqC 1.3/USALS als LNB2 an DVB-S2 STB, aktuell 30°W bis 55°O
1.) FM2A88X Extreme6+, A8-6600K (APU mit 4x 3,9 GHz und Radeon HD8570D), 16GB DDR3 1866, 128GB SSD, 3TB HDD, Win10 x64 Pro 1909 / 10.0.17763.107, Terratec T-Stick Plus (für DAB+), Idle Verbrauch ca. 35 Watt
2.) FM2A75 Pro 4, A8-5600K (APU mit 4x 3,6 GHz und Radeon HD7530D), 8GB DDR3 1600, 128GB SSD, 2TB HDD, Win10 x64 Pro, Idle Verbrauch ca. 45 Watt
3.) Raspberry Pi 512MB u.a. mit Raspbian
4.) GA-MA770-UD3, Phenom II x4 940, 8GB DDR2, Radeon HD6570, 2TiB, USB 3.0, 10 Pro x64 (+ XP Pro 32bit (nur noch offline)), Ubuntu 10.4 64bit, Cinergy S2 USB HD, NOXON DAB+ Stick, MovieBox Plus USB, ...

Samsung LE32B530 + Benq G2412HD @ HDMI 4:2; Tokaï LTL-2202B
XORO HRS-9200 CI+ (DVB-S2); XORO HRT-8720 (DVB-T2 HD)
Empfänger nur für FTA genutzt / ohne Abos
YAMAHA RX-V663 (AV-Receiver); marantz 7MKII; Philips SHP2700 ...
FritzBox 7590 mit VDSL2 50000