Autor Thema: News & Infos zu Android Apps und Games  (Gelesen 11552 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline SiLæncer

  • Cheff-Cubie
  • *****
  • Beiträge: 191383
  • Ohne Input kein Output
    • DVB-Cube
Microsoft: Cortana für Android kommt im Juli
« Antwort #120 am: 17 Juni, 2015, 20:08 »
Das Sprachassistenzsystem Cortana kommt im Juli als Beta für Android-Smartphones heraus. Auch auf die Spielkonsole Xbox soll die Assistentin kommen.

Microsoft will im Juli eine erste Beta-Version des Sprachassistenzsystems Cortana für Android-Smartphones herausbringen. Dann werde die Beta "als Begleitung für Windows 10" zum Testen zur Verfügung stehen, teilte das Unternehmen im Rahmen der Spielemesse E3 mit. Wann die ebenfalls angekündigte iOS-Version erscheinen soll, verrät das Unternehmen noch nicht.

Auch auf die Xbox

Microsoft hat auf der E3 außerdem Cortana für seine Konsole Xbox One angekündigt. Dort soll sich die Assistentin als Hilfe beim Finden von Spielen oder Freunden auf Xbox Live erweisen. So werde Cortana beispielsweise Videos und Tipps anzeigen, wenn der Spieler ein bestimmtes Achievement freischalten will. Per Spracheingabe können außerdem Videos aufgenommen, geschnitten und geteilt werden.

Microsoft plant weiterhin das Zusammenspiel von Cortana auf dem Windows-10-PC, der Xbox One und dem Smartphone mit Android oder iOS. So kann beispielsweise eine Erinnerung für den Abend erstellt werden. Diese erscheint dann zur vorausgewählten Zeit auf dem Smartphone-Display und pausiert dabei den gerade auf der Konsole begonnenen Film.

Deutschlandtermin offen

Cortana für Xbox One wird laut Microsoft ab Herbst in den USA und Großbritannien verfügbar sein. Ein konkreter Veröffentlichungstermin für Deutschland steht bislang noch nicht fest.

Quelle : www.heise.de

Arbeits.- Testrechner :

Intel® Core™ i7-6700 (4 x 3.40 GHz / 4.00 GHz)
16 GB (2 x 8 GB) DDR4 SDRAM 2133 MHz
250 GB SSD Samsung 750 EVO / 1 TB HDD
ZOTAC Geforce GTX 1080TI AMPExtreme Core Edition 11GB GDDR5
MSI Z170A PC Mate Mainboard
DVD-Brenner Laufwerk
Microsoft Windows 10 Home 64Bit

TT S2 3200 ( BDA Treiber 5.0.1.8 ) + Terratec Cinergy 1200 C ( BDA Treiber 4.8.3.1.8 )

Offline SiLæncer

  • Cheff-Cubie
  • *****
  • Beiträge: 191383
  • Ohne Input kein Output
    • DVB-Cube
Finale Version von Microsoft Office für Android-Phones
« Antwort #121 am: 24 Juni, 2015, 18:06 »
Ende Januar brachte Microsoft seine Office-Apps für Android-Tablets heraus. Seit heute gibt es auch eine finale Version der Word-, Excel- und PowerPoint-App speziell für Android-Smartphones.



In seinem Office-Blog hat Microsoft heute die Verfügbarkeit der finalen Version von Word, Excel und PowerPoint für Android-Smartphones bekannt gegeben. Die Veröffentlichung von Android-Versionen der bekannten Office-Programme verlief in mehreren Schritten: Anfang Januar gab es eine Preview der Apps für Android-Tablets, Ende Januar dann die finalen Tablet-Apps. Die Preview für Smartphones folgte im Mai. Nun steht auch diese Variante als finale Version im Google Play Store zum Download bereit. Seit gestern gibt es dort auch eine Outlook-App, die Notizen-App OneNote war schon im April fertig geworden.

„In den letzten zwölf Monaten haben wir Office von einer reinen Desktop-Version zu einer umfassenden und plattformübergreifende Lösung für das mobile Leben entwickelt,“ kommentiert Ulrike Grewe, bei Microsoft Deutschland verantwortlich für Office auf mobilen Geräten, diese Schritt. Die Android-Offensive ist ein Teil der Strategie des Unternehmens, die Office-Anwendungen für alle gängigen Geräte anzubieten. App-Varianten von Microsoft Office stehen aktuell für iPhone, iPad, Android-Smartphone und -Tablet zur Verfügung. Mit Windows 10 sollen Apps für Windows Phone und Windows Tablets folgen.
Für Privatnutzer gratis

Bei den Android-Apps für Tablets und Smartphones handelt es sich laut Microsoft um dieselbe Universal App. Die heute veröffentlichte Variante ist jedoch für die Nutzung mit nur einer Hand und ohne Tastatur optimiert. Dass die Apps bisher nur das Speichern in der Microsoft-Cloud zuließen, war auf Kritik gestoßen. In der finalen Version lassen sich nun auch Speicherorte wie Dropbox oder Google Drive einbinden.

Für den privaten Einsatz ist die Nutzung der Apps kostenfrei. Kommerzielle Nutzung und der Einsatz auf Tablets, die größer als 10,1 Zoll sind, setzen ein Office-365-Abo voraus; auch die Nutzung von Premium-Funktionen ist Office-365-Abonnenten vorbehalten. Ohne Registrierung lassen sich die Apps nur zum Anzeigen und Drucken nutzen. Office für Android-Smartphones kann auf Geräten mit mindestens einem GByte RAM und Android ab KitKat (4.4.x) eingerichtet werden.

Quelle : www.heise.de

Arbeits.- Testrechner :

Intel® Core™ i7-6700 (4 x 3.40 GHz / 4.00 GHz)
16 GB (2 x 8 GB) DDR4 SDRAM 2133 MHz
250 GB SSD Samsung 750 EVO / 1 TB HDD
ZOTAC Geforce GTX 1080TI AMPExtreme Core Edition 11GB GDDR5
MSI Z170A PC Mate Mainboard
DVD-Brenner Laufwerk
Microsoft Windows 10 Home 64Bit

TT S2 3200 ( BDA Treiber 5.0.1.8 ) + Terratec Cinergy 1200 C ( BDA Treiber 4.8.3.1.8 )

Offline SiLæncer

  • Cheff-Cubie
  • *****
  • Beiträge: 191383
  • Ohne Input kein Output
    • DVB-Cube
ARD: Relaunch der Mediathek-App für bessere mobile Nutzung
« Antwort #122 am: 29 Juni, 2015, 16:12 »
Die ARD-Mediathek wird über eine neue App komfortabler zu bedienen. Sowohl auf Android- als auch iOS-Geräten soll der Zugriff auf sämtliche Inhalte der ARD und der dritten Programme durch verbesserte Funktionen vereinfacht werden.

Mit einer neuen App verspricht die laut ARD "größte Onlinemediathek in Deutschland" eine verbesserte und einfachere Handhabung auf Smartphones und Tablets. "Mit der verbesserten ARD Mediathek-App können unsere Beitragszahler nun noch einfacher über einen zentralen Zugang auf ARD-Inhalte zugreifen", erklärt Peter Boudgoust, der für den Online-Bereich zuständige Intendant der ARD. Die App funktioniert sowohl auf Android- als auch auf iOs-Betriebssystemen.

Neben den 14 TV-Programmen und allen Hörfunksendern, die auch im Liveprogramm zu sehen beziehungsweise hören sind, stehen auch über 150 000 Videos und Audios zur On-Demand-Nutzung bereit. Mit dem Relaunch sollen auch einige Funktionen verbessert worden sein. So können über "Meine ARD" individuelle Play-Lists erstellt werden, eine verbesserte Suchfunktion soll das Auffinden von VoD-Angeboten erleichtern.

Über Chromecast und Apple TV soll die App auch auf TV-Geräten nutzbar sein und sich als responsives Angebot den jeweiligen Bildschirmgrößen anpassen. Die neue App wurde von ARD.de in Eigenregie entwickelt.

Quelle : www.digitalfernsehen.de

Arbeits.- Testrechner :

Intel® Core™ i7-6700 (4 x 3.40 GHz / 4.00 GHz)
16 GB (2 x 8 GB) DDR4 SDRAM 2133 MHz
250 GB SSD Samsung 750 EVO / 1 TB HDD
ZOTAC Geforce GTX 1080TI AMPExtreme Core Edition 11GB GDDR5
MSI Z170A PC Mate Mainboard
DVD-Brenner Laufwerk
Microsoft Windows 10 Home 64Bit

TT S2 3200 ( BDA Treiber 5.0.1.8 ) + Terratec Cinergy 1200 C ( BDA Treiber 4.8.3.1.8 )

Offline SiLæncer

  • Cheff-Cubie
  • *****
  • Beiträge: 191383
  • Ohne Input kein Output
    • DVB-Cube
AirDroid 3.1.4.0
« Antwort #123 am: 15 Juli, 2015, 16:20 »
Whats new:>>

Fixed the exploit that attackers in the same network can upload files to your device without authentication in some way.
Fixed a bug that prevents uploading folder with more than 100 files successfully in AirDroid Web.

http://www.airdroid.com/

Arbeits.- Testrechner :

Intel® Core™ i7-6700 (4 x 3.40 GHz / 4.00 GHz)
16 GB (2 x 8 GB) DDR4 SDRAM 2133 MHz
250 GB SSD Samsung 750 EVO / 1 TB HDD
ZOTAC Geforce GTX 1080TI AMPExtreme Core Edition 11GB GDDR5
MSI Z170A PC Mate Mainboard
DVD-Brenner Laufwerk
Microsoft Windows 10 Home 64Bit

TT S2 3200 ( BDA Treiber 5.0.1.8 ) + Terratec Cinergy 1200 C ( BDA Treiber 4.8.3.1.8 )

Offline SiLæncer

  • Cheff-Cubie
  • *****
  • Beiträge: 191383
  • Ohne Input kein Output
    • DVB-Cube
AirDroid 3.2.0.0
« Antwort #124 am: 27 September, 2015, 17:30 »
Whats new:>>

Improved design for File Transfer.
Attach logs and screenshots to feedback.
Fixed a bug that prevents AirDroid to auto start on Win 10.
Fixed a bug that breaks drag and drop file transfer on Win 10.
Optimized memory usage.
Other bug fixes and improvements.

http://www.airdroid.com/

Arbeits.- Testrechner :

Intel® Core™ i7-6700 (4 x 3.40 GHz / 4.00 GHz)
16 GB (2 x 8 GB) DDR4 SDRAM 2133 MHz
250 GB SSD Samsung 750 EVO / 1 TB HDD
ZOTAC Geforce GTX 1080TI AMPExtreme Core Edition 11GB GDDR5
MSI Z170A PC Mate Mainboard
DVD-Brenner Laufwerk
Microsoft Windows 10 Home 64Bit

TT S2 3200 ( BDA Treiber 5.0.1.8 ) + Terratec Cinergy 1200 C ( BDA Treiber 4.8.3.1.8 )

Offline SiLæncer

  • Cheff-Cubie
  • *****
  • Beiträge: 191383
  • Ohne Input kein Output
    • DVB-Cube
Google Maps navigiert auch offline
« Antwort #125 am: 10 November, 2015, 18:45 »
Bisher konnte man Google Maps ohne Internetverbindung nur sehr eingeschränkt nutzen. Mit dem nächsten Update soll man nun auf den Karten auch offline navigieren und suchen können.


Google Maps wird funktionsreicher: Laut einem Eintrag im offiziellen Maps-Blog soll man mit der App künftig auch ohne Internetverbindung navigieren und suchen können. Hat man beispielsweise einen Kartenausschnitt geöffnet oder sucht nach einer Stadt oder einem Land, kann man diesen Bereich für den Offline-Gebrauch herunterladen.

Die so heruntergeladenen Ausschnitte können je nach Größe mehrere hundert Megabyte groß sein und enthalten nicht nur vektorbasierte Landkarten, sondern auch Infos zu Restaurants, Bushaltestellen und anderen interessanten Orten (POIs). Außerdem kann man auf den Karten navigieren.

Standardmäßig nutzt Google Maps auch nach dem Karten-Download fürs Navigieren Online-Karten und Zusatz-Daten wie Verkehrsinfos, fällt aber automatisch auf die Offline-Karten zurück, wenn man eine schlechte oder gar keine Internetverbindung hat. Der Download von Offline-Karten war auch schon zuvor möglich, allerdings nur in kleineren Ausschnitten und ohne Navigation und POIs.

Google hat mit dem Verteilen der neuen Version für Android-Geräte begonnen, auf den Smartphones in der c't-Redaktion ist es bisher aber noch nicht angekommen. Für die iOS-Variante soll das Update ebenfalls bald verfügbar sein, einen genauen Zeitpunkt nannte Google aber nicht.

Quelle : www.heise.de

Arbeits.- Testrechner :

Intel® Core™ i7-6700 (4 x 3.40 GHz / 4.00 GHz)
16 GB (2 x 8 GB) DDR4 SDRAM 2133 MHz
250 GB SSD Samsung 750 EVO / 1 TB HDD
ZOTAC Geforce GTX 1080TI AMPExtreme Core Edition 11GB GDDR5
MSI Z170A PC Mate Mainboard
DVD-Brenner Laufwerk
Microsoft Windows 10 Home 64Bit

TT S2 3200 ( BDA Treiber 5.0.1.8 ) + Terratec Cinergy 1200 C ( BDA Treiber 4.8.3.1.8 )

Offline SiLæncer

  • Cheff-Cubie
  • *****
  • Beiträge: 191383
  • Ohne Input kein Output
    • DVB-Cube
Google-Suche für Android beantwortet auch komplexere Fragen
« Antwort #126 am: 17 November, 2015, 15:56 »
Mit der Google-App für Android lassen sich künftig auch komplexere Fragestellungen beantworten. Dazu muss der Algorithmus die Bedeutung der Frage erkennen und die Ergebnisse miteinander verknüpfen.


Google hat seine Suche-App für Android aktualisiert und ermöglicht in der neuen Version komplexere Fragestellungen. So wurden beispielsweise Superlative hinzugefügt. Fragen nach dem größten Spieler der Mavericks oder den größten Städten im Bundesstaat Texas sollen zum gewünschten Ergebnis führen.

Mehrteilige Fragestellungen

Gleichzeitig wurde die Datenbank von Ereignissen und Zeiträumen vergrößert. Dadurch können laut Google Fragen beantwortet werden wie "Wer war der US-Präsident als die Angels die World Series gewannen?" oder "Wie groß war die US-Bevölkerung zur Geburt von Bernie Sanders?".

Dazu wird jede Frage erst analysiert und in mehrere Teilbereiche gegliedert. Google durchforstet also beispielsweise eine Liste aller Staatsoberhäupter der USA sowie eine Datenbank der Baseball-Teams und ihrer Siege im Finale der US-amerikanischen Profiligen. Ergebnis: "George W. Bush"

Programmierte Missverständnisse

Google räumt ein, dass die neue, aufgebohrte Suchfunktion in der Google-App für Android auch noch Fehler produziert. Die Frage nach der Mutter von Dakota Johnson im Kinofilm Fifty Shades of Grey führe beispielsweise zu einer Auflistung aller Filme von Dakota Johnsons echter Mutter Melanie Griffith, nicht zur Schauspielerin Jennifer Ehle. Derartige Fragen würden die Suchmaschine laut Google-Produktmanager Satyajeet Salgar immer wieder vor Probleme stellen.

Quelle : www.heise.de

Arbeits.- Testrechner :

Intel® Core™ i7-6700 (4 x 3.40 GHz / 4.00 GHz)
16 GB (2 x 8 GB) DDR4 SDRAM 2133 MHz
250 GB SSD Samsung 750 EVO / 1 TB HDD
ZOTAC Geforce GTX 1080TI AMPExtreme Core Edition 11GB GDDR5
MSI Z170A PC Mate Mainboard
DVD-Brenner Laufwerk
Microsoft Windows 10 Home 64Bit

TT S2 3200 ( BDA Treiber 5.0.1.8 ) + Terratec Cinergy 1200 C ( BDA Treiber 4.8.3.1.8 )

Offline SiLæncer

  • Cheff-Cubie
  • *****
  • Beiträge: 191383
  • Ohne Input kein Output
    • DVB-Cube
Lightroom Mobile für Android und iOS kostenlos
« Antwort #127 am: 08 Dezember, 2015, 13:13 »
Um Lightroom Mobile nutzen zu können, brauchte man bisher ein Creative-Cloud-Abo und eine Desktop-Version von Lightroom. Nun verwaltet und bearbeitet die App Fotos auch im Alleingang.

Lightroom Mobile ist für Android in Version 1.4 erschienen und seitdem unabhängig von der Desktop-Version nutzbar. Seit der Adobe Max ist Lightroom auf dem iPad und iPhone ohne kostenpflichtiges Abo nutzbar; dasselbe gilt nun für die aktualisierte Android-Version. Die App selbst ist seit eh und je kostenlos. Nun kann jeder mit Lightroom mobile seine Fotos verwalten, bearbeiten und an beliebige Apps weitergeben, etwa an Facebook oder Instagram.

Der ganze Artikel

Quelle : www.heise.de

Arbeits.- Testrechner :

Intel® Core™ i7-6700 (4 x 3.40 GHz / 4.00 GHz)
16 GB (2 x 8 GB) DDR4 SDRAM 2133 MHz
250 GB SSD Samsung 750 EVO / 1 TB HDD
ZOTAC Geforce GTX 1080TI AMPExtreme Core Edition 11GB GDDR5
MSI Z170A PC Mate Mainboard
DVD-Brenner Laufwerk
Microsoft Windows 10 Home 64Bit

TT S2 3200 ( BDA Treiber 5.0.1.8 ) + Terratec Cinergy 1200 C ( BDA Treiber 4.8.3.1.8 )

Offline SiLæncer

  • Cheff-Cubie
  • *****
  • Beiträge: 191383
  • Ohne Input kein Output
    • DVB-Cube
Asus: Android-Browser mit vorinstalliertem AdBlock Plus
« Antwort #128 am: 24 Dezember, 2015, 14:20 »
Das dürfte dem Axel Springer Verlag gar nicht gefallen: Der Smartphone-Hersteller Asus stattet seinen Android-Browser standardmäßig mit einem Werbeblocker aus.

Bislang mussten Nutzer Werbeblocker selbstständig auf ihrem Smartphone installieren. Zumindest für Asus-Nutzer entfällt dieser Schritt bald, sofern sie den vorinstallierten Browser verwenden. Laut Vice.com will der Elektronik-Hersteller seinen Smartphone-Browser standardmäßig mit aktiviertem AdBlock Plus ausliefern. Unklar ist, ob auch bestehende Installationen per Update um den Werbe-Blocker ergänzt werden.

Obwohl der Asus-Browser mit rund 15 Millionen Nutzern eine eher geringe Bedeutung am Gesamtmarkt hat, dürfte dieser Schritt Medien-Konzernen wie Axel Springer kaum gefallen, schließlich könnten diesem Beispiel auch andere Hersteller folgen. Das Berliner Unternehmen führt derzeit mehrere Gerichtsverfahren gegen Werbeblocker-Anbieter wie AdBlock-Plus-Hersteller Eyeo, weil diese das Geschäftsmodell des Konzerns untergraben würden. Gleichzeitig sperrt Axel Springer die eigenen Online-Angebote für Nutzer, die Werbeblocker einsetzen.

Anwender und Hersteller von Werbeblockern argumentieren hingegen, dass Adblocker das Datenvolumen reduzieren und vor Malware schützen, die sich über Werbenetze verbreiten. Auch Datenschützer kritisieren das Nutzer-Tracking durch Online-Anzeigen, was Werbeblocker ebenfalls unterbinden. Zuletzt hatte Apple iOS ab 9.0 für Adblocker-Erweiterungen geöffnet.

Quelle : www.heise.de

Arbeits.- Testrechner :

Intel® Core™ i7-6700 (4 x 3.40 GHz / 4.00 GHz)
16 GB (2 x 8 GB) DDR4 SDRAM 2133 MHz
250 GB SSD Samsung 750 EVO / 1 TB HDD
ZOTAC Geforce GTX 1080TI AMPExtreme Core Edition 11GB GDDR5
MSI Z170A PC Mate Mainboard
DVD-Brenner Laufwerk
Microsoft Windows 10 Home 64Bit

TT S2 3200 ( BDA Treiber 5.0.1.8 ) + Terratec Cinergy 1200 C ( BDA Treiber 4.8.3.1.8 )

Offline SiLæncer

  • Cheff-Cubie
  • *****
  • Beiträge: 191383
  • Ohne Input kein Output
    • DVB-Cube
AirDroid 3.2.2.0
« Antwort #129 am: 03 Januar, 2016, 19:30 »
Whats new:>>

Non-rooted Android devices are now supported for AirMirror. (USB cable is required for a one-time setting.)
Other bug fixes and minor improvements.

http://www.airdroid.com/

Arbeits.- Testrechner :

Intel® Core™ i7-6700 (4 x 3.40 GHz / 4.00 GHz)
16 GB (2 x 8 GB) DDR4 SDRAM 2133 MHz
250 GB SSD Samsung 750 EVO / 1 TB HDD
ZOTAC Geforce GTX 1080TI AMPExtreme Core Edition 11GB GDDR5
MSI Z170A PC Mate Mainboard
DVD-Brenner Laufwerk
Microsoft Windows 10 Home 64Bit

TT S2 3200 ( BDA Treiber 5.0.1.8 ) + Terratec Cinergy 1200 C ( BDA Treiber 4.8.3.1.8 )

Offline SiLæncer

  • Cheff-Cubie
  • *****
  • Beiträge: 191383
  • Ohne Input kein Output
    • DVB-Cube
AirDroid 3.3.2.0
« Antwort #130 am: 07 Juni, 2016, 16:45 »
Whats new:>>

Record Screen, battery efficiency improvement and video backup functions added.

http://www.airdroid.com/

Arbeits.- Testrechner :

Intel® Core™ i7-6700 (4 x 3.40 GHz / 4.00 GHz)
16 GB (2 x 8 GB) DDR4 SDRAM 2133 MHz
250 GB SSD Samsung 750 EVO / 1 TB HDD
ZOTAC Geforce GTX 1080TI AMPExtreme Core Edition 11GB GDDR5
MSI Z170A PC Mate Mainboard
DVD-Brenner Laufwerk
Microsoft Windows 10 Home 64Bit

TT S2 3200 ( BDA Treiber 5.0.1.8 ) + Terratec Cinergy 1200 C ( BDA Treiber 4.8.3.1.8 )

Offline SiLæncer

  • Cheff-Cubie
  • *****
  • Beiträge: 191383
  • Ohne Input kein Output
    • DVB-Cube
VLC 2.0 für Android spielt von Netzwerkfreigaben
« Antwort #131 am: 22 Juni, 2016, 18:08 »
Die Entwickler haben die Versionen für Android und Android TV fusionisiert und der Android-Version 2.0 die Wiedergabe von Inhalten über diverse Netzwerkfreigaben inklusive UPnP AV/DLNA beigebracht.

Was mit den Versionen für Android TV und Fire TV schon länger klappte, hält nun dank der Fusion mit der Android-TV-Fassung auch in der "normalen" Android-Version des VLC Einzug. Neben UPnP AV/DLNA unterstützt VLC 2.0 unter Android die Wiedergabe über Windows-Freigaben (SMB), NFS, SFTP und FTP(S). Wer das Look & Feel der Android-TV-Version auch auf dem Smartphone haben möchte, kann es übrigens in den Einstellungen/Extraeinstellungen/Display/Android TV interface aktivieren.

Wie Projektleiter Jean-Baptiste Kempf mitteilte, lädt VLC 2.0 für Android außerdem Untertitel von Opensubtitles.org herunter und erkennt richtig benannte Untertiteldateien auch bei der Wiedergabe über Netzwerkfreigaben. Auch am Layout der Untertitel haben die Entwickler geschraubt, sodass jetzt komplexe (CTL) und von rechts nach links geschriebene Untertitel (RTL) funktionieren sollten.

Darüber hinaus kann VLC 2.0 auf Samsung- und LG-Tablets (Samsung MultiWindow bzw. LG Dual Window) als Pop-Up-Fenster neben respektive über anderen Apps laufen.

Wie frühere 0.9.x-Versionen zeigt die neue Android-Version wieder eine History der zuletzt abgespielten Inhalte an. Außerdem unterstützt VLC 2.0 für Android neben Audio- nun auch einfach Video-Playlisten. Die App läuft ab Android 2.2 und kann kostenlos aus dem Google Play Store heruntergeladen werden.

Quelle : www.heise.de

Arbeits.- Testrechner :

Intel® Core™ i7-6700 (4 x 3.40 GHz / 4.00 GHz)
16 GB (2 x 8 GB) DDR4 SDRAM 2133 MHz
250 GB SSD Samsung 750 EVO / 1 TB HDD
ZOTAC Geforce GTX 1080TI AMPExtreme Core Edition 11GB GDDR5
MSI Z170A PC Mate Mainboard
DVD-Brenner Laufwerk
Microsoft Windows 10 Home 64Bit

TT S2 3200 ( BDA Treiber 5.0.1.8 ) + Terratec Cinergy 1200 C ( BDA Treiber 4.8.3.1.8 )

Offline SiLæncer

  • Cheff-Cubie
  • *****
  • Beiträge: 191383
  • Ohne Input kein Output
    • DVB-Cube
AirDroid 3.5.0.0
« Antwort #132 am: 16 Juni, 2017, 19:20 »
Changelog

Files:

Managing files on mobiles remotely and wirelessly from your computer is never a dream now! With PC 3.5.0, you can access all the files saved in your devices, edit and move them around from your computer. Go play around to find more of its capabilities.

Pictures:

For shutterbugs out there, newly released PC 3.5.0 makes sorting pictures become a pleasure. “Photos” section extracts images from your devices and allows you to better locate the photos in chronological order. For those who like to be spontaneous, there are quite a few functions in the section including download, refresh, and delete photos in your device with only one click!

[close]

http://www.airdroid.com/

Arbeits.- Testrechner :

Intel® Core™ i7-6700 (4 x 3.40 GHz / 4.00 GHz)
16 GB (2 x 8 GB) DDR4 SDRAM 2133 MHz
250 GB SSD Samsung 750 EVO / 1 TB HDD
ZOTAC Geforce GTX 1080TI AMPExtreme Core Edition 11GB GDDR5
MSI Z170A PC Mate Mainboard
DVD-Brenner Laufwerk
Microsoft Windows 10 Home 64Bit

TT S2 3200 ( BDA Treiber 5.0.1.8 ) + Terratec Cinergy 1200 C ( BDA Treiber 4.8.3.1.8 )