Autor Thema: Die Situation im Board/Wenig Beteiligung  (Gelesen 20118 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline kater

  • VIP-Cubie
  • *****
  • Beiträge: 1771
  • Der Weg ist das Ziel
Re: Die Situation im Board/Wenig Beteiligung
« Antwort #225 am: 05 August, 2012, 17:47 »
ähmmm, da hab ich mich wohl blöd ausgedrückt, :-\  ich meinte,
"die Tage, an denen ich nicht wenigstens ein mal hier reinschaue sind selten"  :)
kater.
Athlon II x2 270/ 2GB DDR3 PC3 10600/ AsRock N68C-GS FX/ GF Nvidia 9500GT/ SkyStarHD/ Treiber v4.4.10.18/ WinXP;SP3/ ALT DVB2.2/ DVB Viewer v.5.0.0.0 PwDVD 10.0.2312.52 / AC3 v1.61b/ Monitor Acer X243H
Ubuntu Karmic 9.10 / Lucid 10.04

Tablet Acer Iconia A510

Offline SiLæncer

  • Cheff-Cubie
  • *****
  • Beiträge: 162617
  • Ohne Input kein Output
    • DVB-Cube
Re: Die Situation im Board/Wenig Beteiligung (Aus der Shoutbox)
« Antwort #226 am: 27 Januar, 2013, 19:49 »
Zitat
spoke1 [27|Jan 19:50]:   ich sehe da auch nichts mehr kommen. Projekte sind weitestgehend alle eingedampft oder kostenpflichtig um die sich gerne andere kümmern dürfen
spoke1 [27|Jan 19:44]:   das ist doof
SiLæncer [27|Jan 19:43]:   dann laufen die Kosten weiter ... no way ...
spoke1 [27|Jan 19:42]:   dann sollten wir/ihr den Cube read only "parken"
SiLæncer [27|Jan 19:41]:   im Sommer
SiLæncer [27|Jan 19:41]:   die inaktivität der Leute hier kotzt mich mittlerweile auch so an ... das ich echt dabei bin auch den letzten Funken Lust zu verlieren ...hier noch irgendwas zu machen ...
spoke1 [27|Jan 19:40]:   der Server wäre ja auch wieder dran mit $ und €uronen?
spoke1 [27|Jan 19:39]:   stimmt leider, die Statistik gibt dir Recht
SiLæncer [27|Jan 19:38]:   aber mal ernsthaft ... der Drops ist hier echt gelutscht...also warum das Ganze nicht einfach im Sommer hier auslaufen lassen ... anscheinend wollens die Leute nicht wirjklich anders ...sonst würde hier mehr passieren ...

Arbeits.- Testrechner :

Intel® Core™ i7-6700 (4 x 3.40 GHz / 4.00 GHz)
16 GB (2 x 8 GB) DDR4 SDRAM 2133 MHz
250 GB SSD Samsung 750 EVO / 1 TB HDD
ZOTAC Geforce GTX 1080TI AMPExtreme Core Edition 11GB GDDR5
MSI Z170A PC Mate Mainboard
DVD-Brenner Laufwerk
Microsoft Windows 10 Home 64Bit

TT S2 3200 ( BDA Treiber 5.0.1.8 ) + Terratec Cinergy 1200 C ( BDA Treiber 4.8.3.1.8 )

Offline spoke1

  • Alle angenehmen Dinge des Lebens sind entweder illegal, unmoralisch, teuer oder machen dick!
  • Premium-Cubie
  • ****
  • Beiträge: 2718
  • kaffeine Fan
    • skynetR32 Mod HP
Re: Die Situation im Board/Wenig Beteiligung
« Antwort #227 am: 27 Januar, 2013, 22:37 »
Da bleibt auch nicht mehr viel zu zu sagen, wir haben alles durch!

Die Diskussion ist alt, geändert hat sich hier nichts, Entwicklerseitig um so mehr, denn: Projekte sind bis auf ganz wenige Ausnahmen eingestellt. Gibt nix mehr zu beissen, DVB im PC wird verhungern, leider! EGAL welches BS, das Interesse ist auf beiden Seiten mehr als unterirdisch.

Ich für meinen Teil unterstütze auch zukünftig keine kostenpflichtige Soft an deren Vertieb sich andere bereichern, so blöd war ich mal.

Realistisch kommt aber wieder eine Rechnung auf uns zu von der es aktuell keinen Sinn macht sie zu bezahlen. Für den Chat gibts skype oder 'nen anderen Kanal.
Und über diesen kann sich der verbliebene Kern wenn er will weiterhelfen, den Rest interessiert es eh nicht weil LauTV ist ja nicht (mehr)
Produktiv:
ASRock K8S8X, Athlon64 3000+, 1GB Infineon Ram, WinFast A340 8X AGP, Samsung HD160 GB SATA2,
Technisat SkyStar 2, Stab HH100 Rotor und 5° & 19,2° Ost fest
BS: Mandriva-Linux (mdv) 2010.2 PP, kde 3.5.12, kaffeine 0.8.8, skynetR32

Bastelsrechner:
ASRock N570 SLI, Athlon64 X2 6000+ 4GB Geil Ram, EVGA GeForce G 210 Passiv (1GB DDR3, VGA, DVI, HDMI), Samsung HD 500GB SATA2, TT-budget S2-3200 PCI
BS: immer nur Pinguin freundliche

Offline Jürgen

  • der Löter
  • User a.D.
  • ****
  • Beiträge: 4999
  • white LED trough prism - WTF is cyan?
Re: Die Situation im Board/Wenig Beteiligung
« Antwort #228 am: 28 Januar, 2013, 00:37 »
Meine Äußerungen vom August 2012 möchte ich nicht komplett wiederholen.
Daran hat sich prinzipiell nix geändert.

Es stimmt, hinsichtlich DVB am PC tut sich kaum noch etwas.
An kostenlosem neuem gibt's eigentlich nur noch SmartDVB, und zwar genau hier.

Sicher gibt es eine immer stärkere Entwicklung weg vom klassischen PC, und damit auch weg von freier Software.
Statt dessen nur noch zugelassene Apps, die keinesfalls mehr können, als uns die Rechte-Geiselnehmer vorläufig noch erlauben.
Und überhaupt nicht mehr anpassbare Hardware, ist ja klar.

Genau das wünscht sich nun einmal die Industrie, um uns künftig monopolartig von ihren schnell veraltendem Schrott total abhängig zu machen.
Kaum gekauft, schon obsolet.
Bald sollen wir uns bestimmt auch eine ganze neue Kompakt-Küche kaufen, bloß weil das Nudelsieb veraltet oder kaputt ist, oder der Mülleimer voll...

Bei den ganzen hippen portablen Geräten ist nämlich DIY praktisch am Ende, Komponententausch nicht mehr praktikabel..


Wollen wir uns also wirklich geschlagen geben, lange bevor uns die Technik irgendwann tatsächlich zwingen könnte?
Bekanntermaßen tendiere ich selbst da eher zum Trotz...

Jürgen
Kein Support per persönlicher Mitteilung!
Fragen gehören in's Forum.

Veränderungen stehen an. Dies ist der bisherige Stand:
28,x°,23.5°,19,2°,13°Ost
,1mØ Multifeed, mit Quattro LNBs; Multiswitches 4x 5/10(+x) - alle ohne Terrestrik und modifiziert für nur ein 12V DC Steckernetzteil (Verbrauch insgesamt 15 Watt)
1mØ mit DiSEqC 1.3/USALS als LNB2 an DVB-S2 STB, aktuell 30°W bis 55°O
1.) FM2A88X Extreme6+, A8-6600K (APU mit 4x 3,9 GHz und Radeon HD8570D), 16GB DDR3 1866, 128GB SSD, 3TB HDD, Win10 x64 Pro 1909 / 10.0.17763.107, Terratec T-Stick Plus (für DAB+), Idle Verbrauch ca. 35 Watt
2.) FM2A75 Pro 4, A8-5600K (APU mit 4x 3,6 GHz und Radeon HD7530D), 8GB DDR3 1600, 128GB SSD, 2TB HDD, Win10 x64 Pro, Idle Verbrauch ca. 45 Watt
3.) Raspberry Pi 512MB u.a. mit Raspbian
4.) GA-MA770-UD3, Phenom II x4 940, 8GB DDR2, Radeon HD6570, 2TiB, USB 3.0, 10 Pro x64 (+ XP Pro 32bit (nur noch offline)), Ubuntu 10.4 64bit, Cinergy S2 USB HD, NOXON DAB+ Stick, MovieBox Plus USB, ...

Samsung LE32B530 + Benq G2412HD @ HDMI 4:2; Tokaï LTL-2202B
XORO HRS-9200 CI+ (DVB-S2); XORO HRT-8720 (DVB-T2 HD)
Empfänger nur für FTA genutzt / ohne Abos
YAMAHA RX-V663 (AV-Receiver); marantz 7MKII; Philips SHP2700 ...
FritzBox 7590 mit VDSL2 50000

Offline fir3drag0n

  • Forengott!
  • Mega-Cubie
  • ****
  • Beiträge: 240
  • C:\
Re: Die Situation im Board/Wenig Beteiligung
« Antwort #229 am: 28 Januar, 2013, 01:17 »
Zitat
Die Diskussion ist alt, geändert hat sich hier nichts, Entwicklerseitig um so mehr, denn: Projekte sind bis auf ganz wenige Ausnahmen eingestellt. Gibt nix mehr zu beissen, DVB im PC wird verhungern, leider! EGAL welches BS, das Interesse ist auf beiden Seiten mehr als unterirdisch.

Ich für meinen Teil unterstütze auch zukünftig keine kostenpflichtige Soft an deren Vertieb sich andere bereichern, so blöd war ich mal.

Gut, ich für meinen Teil nutze am PC schon seit Jahren DVBViewer ohne nennenswerte Probleme. Gut, die Software is ja bekanntlich nicht kostenlos, sondern kostet eben einmalig. Wie auch immer, ich kann damit so ziemlich problemlos und restriktionsfrei fernsehen, funktioniert schon seit Jahren (ironischerweise vllt. gerade zum Nachteil des Boardlebens hier ;) ), dementsprechend selten (ca. alle 3-4 Tage check ich kurz das Forum) melde ich mich hier auch noch. Wieso sollte ich auch? Da hab' ich dann auch leider privat nicht die Zeit für. Nur noch bei speziellen Problemen melde ich mich mal ab und an, aber da merkt man dann auch, dass sich nur noch Silencer und co. melden und Support geben, große Beteiligung gibt's in der Tat nicht mehr. Aber bei Problemen kann man sich dann im Zweifel ja auch noch in den speziellen Supportforen der Entwickler melden, sollte der Cube dann geschlossen werden  :-\...

Und TV am PC war und ist ja schon immer eine Nische gewesen. Da sich hier nur bestimmte Leute bzw. ein ganz bestimmter Personenkreis (Stichwort "Tüftler" und Hobbyleute) auf Fummelei und Probieren einlassen, ist gewissermaßen auch verständlich, die meisten wollen dann eben das Gerät anmachen und fertig. Das ist am PC eben nicht der Fall, sondern muss zuvor noch ausgiebig konfiguriert werden. Und Problembehebung ist dann auch immer etwas komplexer. Dass hier der Trend zu mehr Restriktionen (HD+ und Konsorten) geht und die Verbraucher oft nicht mal wissen, was sie sich dann mit solchen einfachen, aber auch sehr proprietären Lösungen ins Haus holen, bedauere ich auch. Aber so scheint es eben zu sein (Was soll man dagegen auch tun?), man muss aus dem "Nischendasein" eben das Beste machen und die restlichen Leute über die Sachen am besten aufklären.

Zugleich kann man von der Crew hier auch nicht erwarten, da immer weiter Zeit und Geld reinzustecken, wenn man kein gutes und ausreichendes Feedback von der (Rest-) Community zurückbekommt - verständlich -, da ist dann die Einstellung des Boards (read only oder ganz) auf mittelfristige Sicht doch die beste Lösung für alle. Muss man sich dann eben schweren Herzens auf die verbleibenden Nischen/Foren konzentrieren, die es noch gibt...
« Letzte Änderung: 28 Januar, 2013, 01:47 von fir3drag0n »


Mein aktuelles System:

- OS: Win8 64bit (Hauptrechner und Laptop)
- TV-Karten: TT S2/CT-3650-CI; TT 3200; TT DVB-T Stick, Tevii S660
- TV-Kartenprogramm: DVBViewer 5.0
- AMD Phenom II X6 1090T 3,2 GHz; 8 GB RAM; Asus M5A97 PRO; ATI 7850 (neuester Catalyst); Creative Titanium X-Fi (PCIe)

Das Fernsehen hat feste Regeln. Bei den Western gewinnen immer die Guten, bei den Nachrichten immer die Bösen.

Robert Lembke (1913-89)