Autor Thema: Norton diverses ...  (Gelesen 966 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline SiLæncer

  • Cheff-Cubie
  • *****
  • Beiträge: 157314
  • Ohne Input kein Output
    • DVB-Cube
Norton diverses ...
« am: 20 Dezember, 2007, 16:25 »
Das Sicherheitsunternehmen Symantec stellt ab sofort die Beta von Norton 360 Version 2 für einen öffentlichen Test zum Download bereit. Die Rundum-Sicherheitslösung ist besonders einfach zu bedienen und umfasst Virenschutz, Anti-Spyware, Firewall, Intrusion-Prevention-System und Anti-Phishing sowie Funktionen zur Rechner-Entrümpelung und ein Backup-Modul.

In Version 2 kommen nun noch weitere Komponenten hinzu. Der Browser-Defender klinkt sich in den Internet Explorer ein und versucht, etwa über Schwachstellen eindringende Schädlinge zu erkennen und zu blockieren. Ein "Identity Safe" soll die Passwörter für Online-Zugänge speichern und verwalten und etwa beim Ausfüllen von Formularen helfen. Außerdem soll das Backup-Modul in der neuen Version auch Sicherungskopien auf Blu-ray Discs und Apples iPod ablegen können. Die Beta-Phase soll etwa vier Wochen dauern; bis zur Verfügbarkeit der endgültigen Version vergehen dann üblicherweise noch mehrere Wochen, in denen beispielsweise die Übersetzung vorgenommen wird.

Siehe dazu auch:

    * Norton 360 Beta, Webseite zur Beta der Version 2 von Norton 360 -> http://www.symantec.com/norton360beta/

Quelle : www.heise.de

Arbeits.- Testrechner :

Intel® Core™ i7-6700 (4 x 3.40 GHz / 4.00 GHz)
16 GB (2 x 8 GB) DDR4 SDRAM 2133 MHz
250 GB SSD Samsung 750 EVO / 1 TB HDD
ZOTAC Geforce GTX 1080TI AMPExtreme Core Edition 11GB GDDR5
MSI Z170A PC Mate Mainboard
DVD-Brenner Laufwerk
Microsoft Windows 10 Home 64Bit

TT S2 3200 ( BDA Treiber 5.0.1.8 ) + Terratec Cinergy 1200 C ( BDA Treiber 4.8.3.1.8 )

Offline Snoop

  • Premium-Cubie
  • ****
  • Beiträge: 795
Re: Öffentliche Beta von Norton 360 V2
« Antwort #1 am: 20 Dezember, 2007, 16:46 »
Norton hat es sich bei mir ein für alle Mal versch***en! Die Prodokte dieser Firma müllen sich ja wirklich überall rein - sogar in den Abfalleimer! Die Systemstabilität hat bei mir immer gelitten, wenn ein Norton-Produkt installiert war.  >:(

Ich fass die Dinger nicht mehr mal geschenkt an!
Intel Core i5, 16 GB Hauptspeicher, Windows 10 Professional 64 bit, Cinergy S2 Box,Smart DVB 0.4

Offline SiLæncer

  • Cheff-Cubie
  • *****
  • Beiträge: 157314
  • Ohne Input kein Output
    • DVB-Cube
Re: Öffentliche Beta von Norton 360 V2
« Antwort #2 am: 20 Dezember, 2007, 16:50 »
Danke für den passenden Kommentar ...genau sowas wollte ich damit provozieren ;D

Zitat
Norton hat es sich bei mir ein für alle Mal versch***en! Die Prodokte dieser Firma müllen sich ja wirklich überall rein - sogar in den Abfalleimer! Die Systemstabilität hat bei mir immer gelitten, wenn ein Norton-Produkt installiert war.

Ja , genau so ist das schon seit Jahren mit Norton!!! ...hab hier seit längerer Zeit den Bitdefender am laufen und bin voll zufrieden damit :)


Arbeits.- Testrechner :

Intel® Core™ i7-6700 (4 x 3.40 GHz / 4.00 GHz)
16 GB (2 x 8 GB) DDR4 SDRAM 2133 MHz
250 GB SSD Samsung 750 EVO / 1 TB HDD
ZOTAC Geforce GTX 1080TI AMPExtreme Core Edition 11GB GDDR5
MSI Z170A PC Mate Mainboard
DVD-Brenner Laufwerk
Microsoft Windows 10 Home 64Bit

TT S2 3200 ( BDA Treiber 5.0.1.8 ) + Terratec Cinergy 1200 C ( BDA Treiber 4.8.3.1.8 )

Offline Jürgen

  • der Löter
  • User a.D.
  • ****
  • Beiträge: 4999
  • white LED trough prism - WTF is cyan?
Re: Öffentliche Beta von Norton 360 V2
« Antwort #3 am: 21 Dezember, 2007, 01:52 »
Habe hier unter '98SE immer noch einige Komponenten von SystemWorks 2000 im Einsatz. Norton Antivirus geht / hilft 'natürlich' nicht mehr.
Mit Bedacht eingesetzt, ist NSW2000 zur gezielten Systempflege und gelegentlicher Überwachung hier nach wie vor durchaus sinnvoll.
Auch mit einer Kneifzange kann man viel kaputt machen, darüber muss man sich im Klaren sein.
Automatisch und ohne eigenes Wissen, dann erst recht...
Kein Support per persönlicher Mitteilung!
Fragen gehören in's Forum.

Veränderungen stehen an. Dies ist der bisherige Stand:
28,x°,23.5°,19,2°,13°Ost
,1mØ Multifeed, mit Quattro LNBs; Multiswitches 4x 5/10(+x) - alle ohne Terrestrik und modifiziert für nur ein 12V DC Steckernetzteil (Verbrauch insgesamt 15 Watt)
1mØ mit DiSEqC 1.3/USALS als LNB2 an DVB-S2 STB, aktuell 30°W bis 55°O
1.) FM2A88X Extreme6+, A8-6600K (APU mit 4x 3,9 GHz und Radeon HD8570D), 16GB DDR3 1866, 128GB SSD, 3TB HDD, Win10 x64 Pro 1909 / 10.0.17763.107, Terratec T-Stick Plus (für DAB+), Idle Verbrauch ca. 35 Watt
2.) FM2A75 Pro 4, A8-5600K (APU mit 4x 3,6 GHz und Radeon HD7530D), 8GB DDR3 1600, 128GB SSD, 2TB HDD, Win10 x64 Pro, Idle Verbrauch ca. 45 Watt
3.) Raspberry Pi 512MB u.a. mit Raspbian
4.) GA-MA770-UD3, Phenom II x4 940, 8GB DDR2, Radeon HD6570, 2TiB, USB 3.0, 10 Pro x64 (+ XP Pro 32bit (nur noch offline)), Ubuntu 10.4 64bit, Cinergy S2 USB HD, NOXON DAB+ Stick, MovieBox Plus USB, ...

Samsung LE32B530 + Benq G2412HD @ HDMI 4:2; Tokaï LTL-2202B
XORO HRS-9200 CI+ (DVB-S2); XORO HRT-8720 (DVB-T2 HD)
Empfänger nur für FTA genutzt / ohne Abos
YAMAHA RX-V663 (AV-Receiver); marantz 7MKII; Philips SHP2700 ...
FritzBox 7590 mit VDSL2 50000

Offline Sidot

  • Light-Cubie
  • *
  • Beiträge: 14
Re: Öffentliche Beta von Norton 360 V2
« Antwort #4 am: 24 Dezember, 2007, 16:06 »
Haha, Betatest von Norton, das ist ja Harakiri pur  ;D
Hatte vor Jahren mal Symantec Antivirus installiert, den kriegst nicht mehr sauber deinstalliert - unglaublich...
Eigentlich ist das ja ein Alphatest, denn das fertige Produkt ist dann Beta, darüber kommts nie hinaus - nur schade um so ehemals gute Programme wie Partition Magic als sie von Symantec gekauft wurden...
Gruß,
Sidot
Rechner: Dell Dimension 9150, Intel Viiv 3.2 GHz, Geforce 7800, 2048 MB Ram, Windows Vista Ultimate
DVB-Karten: 2x KNC DVB-C PLUS mit BDA-Treiber 1.7.4.6
Software: DVBViewerPro 3.9.2.0
Codecs: Arcsoft MPEG2 und H.264, Elecard H.264, Cyberlink MPEG2 und H.264 und AC3Filter 1.46

Offline Jürgen

  • der Löter
  • User a.D.
  • ****
  • Beiträge: 4999
  • white LED trough prism - WTF is cyan?
Re: Öffentliche Beta von Norton 360 V2
« Antwort #5 am: 26 Dezember, 2007, 20:46 »
Dass sich NAV nicht spurlos deinstallieren lässt, hat einen einfachen und m.e nachvollziehbaren Grund.
Es geht darum, eine erneute 'Erst'-Aktivierung auf demselben System und damit die unbezahlte Verlängerung zu verhindern.
Habe einige Experimente bis einschliesslich Version 2004 ;) miterlebt ;) und dabei stets zunehmende Hinterlassenschaften beobachtet, von denen einige anscheinend Ablenkungsmanöver darstellen oder nur in Verbindung mit gebundleten weiteren Produkten wirken, während andere wichtige wirklich ziemlich gut versteckt waren.

Das war sicherlich der Preis dafür, dass eine Übertragung wahrer individueller Daten bis dahin nicht erzwungen wurde.
Der entsprechende Vorgang konnte zweimal erfolglos angestossen werden (Internet-Verbindung gekappt), ohne dass anschliessend irgendeine Funktionseinschränkung eintrat.
Selbst alle Internet-Updates gab's anschliessend trotzdem, während (je)der Laufzeit auch automatisch und inkrementell.
Allerdings hat man die Möglichkeit zum manuellen Update nach Abo-Ablauf irgendwann unterbunden.
Nun ja, hat sich für W9x ohnehin erledigt...

Über Schutzwirkung und Funktion während meiner jahrelangen Nutzung habe ich nichts negatives zu berichten, Fehlalarme gab's in den Jahren nur zwei, die schnellstens abgestellt waren. Und unerkannt durchgerutscht ist hier nichts, bei Standard-Heuristik.
Hängt natürlich auch stark vom eigenen Verhalten ab...
Völlige Sicherheit für Hazardeure gibt's nicht.


Betatests macht man natürlich nicht auf Systemen im Produktiv-Einsatz oder dem einzigen privaten Rechner, sondern nur auf dem (dennoch komplett gesicherten) Test-System.
Kein Support per persönlicher Mitteilung!
Fragen gehören in's Forum.

Veränderungen stehen an. Dies ist der bisherige Stand:
28,x°,23.5°,19,2°,13°Ost
,1mØ Multifeed, mit Quattro LNBs; Multiswitches 4x 5/10(+x) - alle ohne Terrestrik und modifiziert für nur ein 12V DC Steckernetzteil (Verbrauch insgesamt 15 Watt)
1mØ mit DiSEqC 1.3/USALS als LNB2 an DVB-S2 STB, aktuell 30°W bis 55°O
1.) FM2A88X Extreme6+, A8-6600K (APU mit 4x 3,9 GHz und Radeon HD8570D), 16GB DDR3 1866, 128GB SSD, 3TB HDD, Win10 x64 Pro 1909 / 10.0.17763.107, Terratec T-Stick Plus (für DAB+), Idle Verbrauch ca. 35 Watt
2.) FM2A75 Pro 4, A8-5600K (APU mit 4x 3,6 GHz und Radeon HD7530D), 8GB DDR3 1600, 128GB SSD, 2TB HDD, Win10 x64 Pro, Idle Verbrauch ca. 45 Watt
3.) Raspberry Pi 512MB u.a. mit Raspbian
4.) GA-MA770-UD3, Phenom II x4 940, 8GB DDR2, Radeon HD6570, 2TiB, USB 3.0, 10 Pro x64 (+ XP Pro 32bit (nur noch offline)), Ubuntu 10.4 64bit, Cinergy S2 USB HD, NOXON DAB+ Stick, MovieBox Plus USB, ...

Samsung LE32B530 + Benq G2412HD @ HDMI 4:2; Tokaï LTL-2202B
XORO HRS-9200 CI+ (DVB-S2); XORO HRT-8720 (DVB-T2 HD)
Empfänger nur für FTA genutzt / ohne Abos
YAMAHA RX-V663 (AV-Receiver); marantz 7MKII; Philips SHP2700 ...
FritzBox 7590 mit VDSL2 50000

Offline SiLæncer

  • Cheff-Cubie
  • *****
  • Beiträge: 157314
  • Ohne Input kein Output
    • DVB-Cube
Norton 2012: Schneller Schutz mit Schönheitsfehler
« Antwort #6 am: 10 September, 2011, 17:51 »
Nach monatelangem öffentlichen Betatest ist am Donnerstag die 2012-Generation der Norton-Virenschutzprogramme erschienen. Umwälzende Neuerungen bieten Norton AntiVirus 2012 und Norton Internet Security 2012 nicht, aber zahlreiche Verbesserungen im Detail. Die Oberflächen und der Einstellungsdialog wurden aufgeräumt; die blinkende Weltkarte lässt sich jetzt dauerhaft ausblenden.

Norton AntiVirus ist der reine Scanner, für den man optional nachträglich eine Browser-Toolbar (Safe Web Lite) und ein Fernwartungswerkzeug für weitere Lizenzen herunterladen kann. Zusätzlich kann man eine Facebook-Anwendung zur Sicherheitsüberprüfung der Pinnwand installieren. Norton Internet Security enthält zusätzlich einen Spam-Filter, einen Kennwort-Safe, ein Kinderschutzmodul und eine Firewall.

Hinter den Kulissen wurde die vertrauensbasierte Kategorisierung von Programmen (Insight) und die Verhaltenserkennung (Sonar) überarbeitet. Der in der Security-Suite enthaltene Passwort-Manager "Identity Safe" synchronisiert die ihm anvertrauten Daten jetzt auf Wunsch auch online mit anderen Norton-Installationen.

Das Magdeburger Labor AV-Test hat Norton Internet Security 2012 einem ersten Test unterzogen. Es bescheinigt der Suite eine überdurchschnittliche Scan-Qualität ohne Fehlalarme bei Mainstream-Software. Norton erkannte 28 von 30 aktiven Infektionen und konnte 25 davon komplett entfernen; dies liegt immer noch über dem Branchendurchschnitt. AV-Test zufolge verlangsamt der Wächter das System weniger als die 2011-Version.

Ein Test in c't 20/2011 vergleicht die finale Version von Norton AntiVirus 2012 mit sechs weiteren Virenschutzprogrammen. Im Test fiel jedoch ein Programmfehler im Umgang mit Zip-Dateien auf, der unter Umständen zu Datenverlusten führen kann.

Im Auslieferungszustand verschieben die Norton-Produkte in Zip-Archiven gefundene verdächtige Dateien in die Quarantäne. Das Archiv bleibt dabei an Ort und Stelle; enthält allerdings nur noch Reste wie den ZIP-Header oder eine begleitende Textdatei. Bei Software-Exoten schlägt Norton mitunter allerdings zu Unrecht Alarm (False Positive). Aus Zip-Archiven in die Quarantäne verschobene Dateien kann Norton jedoch nicht wieder ins ursprüngliche Archiv zurückbewegen. Beim Auslösen aus der Quarantäne muss man die betroffene Datei erst in einem Ordner speichern und dann per Hand ins Zip-Archiv zurückbefördern.

Folgenlose Einstellung: Zip-Archive werden dennoch entbeint.

Aktiviert man in den Einstellungen unter "Computerscan/Scan komprimierter Dateien" die Option "Infizierte komprimierte Dateien entfernen", sollte Norton 2012 auch Zip-Dateien laut Dokumentation komplett in die Quarantäne verschieben. So behandelt der Virenschutz auch alle anderen Archivformate, darunter 7-Zip und RAR.

Tatsächlich verschiebt Norton 2012 jedoch zuerst die vermeintlich infizierten Dateien aus dem Archiv in die Quarantäne, um danach den restlichen Container ebenfalls dorthin zu verschieben. Wer die Zip-Datei wiederherstellt, erhält somit nur das "bereinigte" Archiv zurück. Dies dürfte vielen Anwendern erst beim Öffnen des Containers auffallen – bis dahin haben sie womöglich den restlichen Inhalt der Quarantäne längst gelöscht.

Symantec hat den Fehler bestätigt und will ihn in einem kommenden Build korrigieren. Bis dahin bleibt nur, die Funktion "Scan komprimierter Dateien" unter "Einstellungen/Computerscan" komplett abzuschalten. Der Einfluss auf die Systemsicherheit ist minimal: Versucht man, Malware aus einem Zip-Container heraus aufzurufen, erkennt und blockiert der Norton-Wächter dies dennoch.

Quelle : www.heise.de

Arbeits.- Testrechner :

Intel® Core™ i7-6700 (4 x 3.40 GHz / 4.00 GHz)
16 GB (2 x 8 GB) DDR4 SDRAM 2133 MHz
250 GB SSD Samsung 750 EVO / 1 TB HDD
ZOTAC Geforce GTX 1080TI AMPExtreme Core Edition 11GB GDDR5
MSI Z170A PC Mate Mainboard
DVD-Brenner Laufwerk
Microsoft Windows 10 Home 64Bit

TT S2 3200 ( BDA Treiber 5.0.1.8 ) + Terratec Cinergy 1200 C ( BDA Treiber 4.8.3.1.8 )

Offline SiLæncer

  • Cheff-Cubie
  • *****
  • Beiträge: 157314
  • Ohne Input kein Output
    • DVB-Cube
Norton Power Eraser 5.3.0.90
« Antwort #7 am: 04 Juni, 2020, 05:30 »
Norton Power Eraser is a powerful removal tool that may help you clean up certain types of difficult to remove security risks. If a program has hijacked your computer and you are having difficulty detecting or removing it, Norton Power Eraser may be able to clean your computer.

Norton Power Eraser includes detection and removal capabilities for security risks that impersonate legitimate applications (for example, fake antivirus software), often known as "scareware", "rogueware" or "scamware". The tool uses more aggressive techniques than your Norton security product, hence there is a risk that it will flag legitimate programs for removal. You should carefully review the scan results page before removing any files.

Freeware

https://security.symantec.com/nbrt/npe.aspx

Arbeits.- Testrechner :

Intel® Core™ i7-6700 (4 x 3.40 GHz / 4.00 GHz)
16 GB (2 x 8 GB) DDR4 SDRAM 2133 MHz
250 GB SSD Samsung 750 EVO / 1 TB HDD
ZOTAC Geforce GTX 1080TI AMPExtreme Core Edition 11GB GDDR5
MSI Z170A PC Mate Mainboard
DVD-Brenner Laufwerk
Microsoft Windows 10 Home 64Bit

TT S2 3200 ( BDA Treiber 5.0.1.8 ) + Terratec Cinergy 1200 C ( BDA Treiber 4.8.3.1.8 )

Offline SiLæncer

  • Cheff-Cubie
  • *****
  • Beiträge: 157314
  • Ohne Input kein Output
    • DVB-Cube
Norton Removal Tool 4.5.0.104
« Antwort #8 am: 17 Juli, 2020, 18:00 »
A program that can remove the majority of Symantec software applications from your computer including Norton Antivirus, Ghost or Internet Security

Freeware

https://www.symantec.com/

Arbeits.- Testrechner :

Intel® Core™ i7-6700 (4 x 3.40 GHz / 4.00 GHz)
16 GB (2 x 8 GB) DDR4 SDRAM 2133 MHz
250 GB SSD Samsung 750 EVO / 1 TB HDD
ZOTAC Geforce GTX 1080TI AMPExtreme Core Edition 11GB GDDR5
MSI Z170A PC Mate Mainboard
DVD-Brenner Laufwerk
Microsoft Windows 10 Home 64Bit

TT S2 3200 ( BDA Treiber 5.0.1.8 ) + Terratec Cinergy 1200 C ( BDA Treiber 4.8.3.1.8 )

Offline SiLæncer

  • Cheff-Cubie
  • *****
  • Beiträge: 157314
  • Ohne Input kein Output
    • DVB-Cube
Norton Power Eraser 6.0.1.2095
« Antwort #9 am: 21 Juli, 2021, 21:00 »
Whats new:>>

Version 6 of Norton Power Eraser now only runs in Windows 7 and later Windows version.

https://security.symantec.com/nbrt/npe.aspx

Arbeits.- Testrechner :

Intel® Core™ i7-6700 (4 x 3.40 GHz / 4.00 GHz)
16 GB (2 x 8 GB) DDR4 SDRAM 2133 MHz
250 GB SSD Samsung 750 EVO / 1 TB HDD
ZOTAC Geforce GTX 1080TI AMPExtreme Core Edition 11GB GDDR5
MSI Z170A PC Mate Mainboard
DVD-Brenner Laufwerk
Microsoft Windows 10 Home 64Bit

TT S2 3200 ( BDA Treiber 5.0.1.8 ) + Terratec Cinergy 1200 C ( BDA Treiber 4.8.3.1.8 )